SaaS-Modul von "Parallels Operations Automation" vereinfacht Implementierung der E-Mail- und Groupwareplattform Open-Xchange

Januar 23, 2009

Hosting- und Serviceanbieter profitieren vom Application Packaging Standard (APS) und einer automatisierten SaaS-Plattform

München und Nürnberg, 23.1.2009 — Parallels hat die Groupware-Lösung Open-Xchange in das SaaS-Modul der Automatisierungslösung Parallels Operations Automation integriert. Dadurch können jetzt alle Service-Provider-Kunden von Parallels ihren Kunden eine kostengünstige und attraktive Alternative zu kommerziellen E-Mail- und Groupware-Lösungen anbieten. Die Integration von Open-Xchange in Parallels Operations Automation wurde vereinfacht durch die Nutzung des Application Packaging Standards (APS). Die neue Lösung steht nun Endkunden über Hostinganbieter und Service-Provider zur Verfügung, die das Parallels Operations Automation SaaS-Modul einsetzen.

Laut aktuellen Untersuchungen der Marktanalysten der Radicati Group ist die Zahl der von Service-Providern betriebenen E-Mail-Konten von 1 Mrd im Jahr 2006 auf 1,6 Mrd. im Jahr 2008 angestiegen. Mit Hilfe des Parallels Operations Automation SaaS-Moduls und Open-Xchange können Service-Provider von diesem Wachstumsmarkt profitieren, indem sie ihren Kunden zusätzliche Funktionen bieten, die über einfaches Webmail hinausgehen. Mit Parallels Operations Automation können Service-Provider einfach neue Dienste wie Open-Xchange auf den Markt bringen und damit den durchschnittlichen Umsatz pro Kunde steigern. Gleichzeitig unterstützt sie Parallels Operations Automation bei der Verwaltung ihrer Server, Applikationen und Service-Angebote.

Nahtlose Integration in das Systemmanagement
Exchange My Mail, ein amerikanischer Hostingspezialist für Kommmunikationslösungen, wird die neue Lösung als Erster implementieren. "Mit dem Parallels Operations Automation SaaS-Modul und Open-Xchange im APS-Format können wir unseren Kunden die besten und aktuellsten Kommunikationsdienste im Markt anbieten", sagt Dave Grantz, Chief Information Officer von Exchange My Mail. "Mit den zusätzlichen Services erreichen wir neue Kunden und können unser Geschäft ausbauen."

"Open-Xchange ist die einzige Groupware, die speziell für die Anforderungen von SaaS-Anbietern entwickelt wurde", erklärt Rafael Laguna, CEO von Open-Xchange. "Dank seiner Linux- und Open-Source-basierten Technologie kann Open-Xchange einfach in bestehende Hosting-Infrastrukturen wie E-Mail-Systeme integriert werden. Mit Hilfe von Parallels Operations Automation fügt sich Open-Xchange auch nahtlos in die vorhandenen Werkzeuge für Authentifizierung, Benutzereinrichtung, Systemverwaltung und Abrechnung ein. Dies reduziert den Implementierungsaufwand für die Internetdienstleister enorm und ermöglicht ihnen, neue Produkte und Dienste schnell auf den Markt zu bringen."

Mehr Umsatz pro Kunde für Service-Provider
Mit Open-Xchange können Webhoster, ISPs, Telekommunikationsunternehmen und IT-Service-Unternehmen ihre Produktpalette schrittweise und modular um SaaS-Angebote erweitern. Mit 8,4 Millionen Nutzern ist Open-Xchange heute der international führende Technologielieferant für Groupware bei SaaS-Anbietern. Open-Xchange ist jetzt zertifiziert nach dem Application Packaging Standard (APS).

"Mit Applikationen wie Open-Xchange und dem Parallels Operations Automation SaaS-Modul sind Service-Provider in der Lage, in sehr kurzer Zeit und mit geringem Aufwand neue Dienste anbieten, die ihnen helfen, sich im Markt zu differenzieren, neue Kunden zu gewinnen und zusätzliche Umsätze mit bestehenden Kunden zu generieren", erklärt Serguei Beloussov, CEO von Parallels. "Wir freuen uns über die wachsende Akzeptanz des Application Packaging Standards (APS) bei Applikationsherstellern wie Open-Xchange. Mittlerweile sind über 200 Open-Source- und kommerzielle Applikationen APS-zertifiziert und können von den Service-Providern schnell und einfach mit Hilfe von Parallels Operations Automation angeboten werden."

APS ist Teil von Parallels Open Platform (POP)
Die Integration von Open-Xchange in Parallels Operations Automation erfolgte mit Hilfe des Application Packaging Standards (APS). APS vereinfacht die Applikationsbereitstellung, indem es Web-Applikationen in ein Standard-Paketformat umwandelt, das sich nahtlos in APS-kompatible Control Panels wie Parallels Operations Automation integrieren lässt.

Die Technologie-Initiative "Parallels Open Platform" (POP) ermöglicht eine optimierte Bereitstellung von Software-as-a-Service mit Parallels Virtualisierungs- und Automatisierungslösungen. Der Application Packaging Standard ist Teil dieser Initiative. APS eröffnet Softwareherstellern einen neuen Vertriebskanal und hilft Webhostern dabei, ihren Kunden eine größere Palette an Dienstleistungen anzubieten. Mit APS erhalten Softwarehersteller Zugang zu über 10 Millionen Firmen- und Privatkunden, die Parallels-Produkte nutzen. Softwarehersteller und Internetdienstleister, die sich für APS zertifizieren wollen, besuchen www.apsstandard.com/certification. Weitere Informationen zu APS finden Sie unter www.apsstandard.com.

Über Open-Xchange
Open-Xchange liefert Unternehmen, Bildungseinrichtungen und Behörden skalierbare und integrierte E-Mail- und Groupware-Lösungen auf Basis von OpenSource. Hosting-Anbieter bieten weltweit leistungsfähige Kommunikationslösungen auf Basis der Open-Xchange Hosting Edition als Software- as-a-Service (SaaS) an. Die Open-Xchange AG entwickelt in Deutschland an den Standorten Olpe und Nürnberg, und ist darüber hinaus in den USA in Tarrytown, New York, präsent. Weitere Informationen unter http://www.open-xchange.com.

Über Exchange My Mail
Exchange My Mail ist Anbieter von Hosted E-Mail und Groupware. In Zusammenarbeit mit führenden Technologielieferanten bietet Exchange My Mail kleinen und mittelständischen Firmen sowie Großunternehmen kostengünstige und auf ihre Bedürfnisse zugeschnittene Kommunikationslösungen. Auch bei der Anbindung von mobilen Endgeräten profitieren die Kunden von der zehnjährigen Erfahrung des Unternehmens. Weitere Informationen finden Sie unter www.ExchangeMyMail.com.

Über Parallels — Optimized Computing
Parallels ist ein globaler Marktführer für Automatisierungs- und Virtualisierungssoftware, die Privatanwendern, Firmenkunden und Service Providern hilft, ihre Technologien auf allen bedeutenden Hardware-, Betriebssystem- und Virtualisierungsplattformen optimal zu nutzen. Das 1999 gegründete, schnell wachsende Unternehmen mit über 800 Mitarbeitern hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter http://www.parallels.com/de.

 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 8 für Mac
- Parallels Desktop 8 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung