Telekom Austria präsentiert neue Messaging- und Collaboration-Dienste mit Hilfe von Parallels Automation

Mai 18, 2010

Parallels Automation ermöglicht, Telekom Austria Kleinunternehmen neue Cloud Hosting-Dienste anzubieten

München 18.05.2010 – Parallels, führender Lieferant von Cloud-Technologien, gibt auf dem TMForum in Nizza bekannt, dass mobilkom austria, ein Tochterunternehmen der Telekom Austria, ihren Kunden künftig auf der Automatisierungsplattform Parallels Automation neue Dienste wie Linux Shared Hosting, Windows Shared Hosting, Business-Class E-Mail sowie Mobility-Services anbieten wird.

Mit den neuen Cloud-basierten Managed Hosting-Diensten für kleine und mittelständische Unternehmen kann mobilkom austria ihren Umsatz steigern und sinkende Margen aus dem Mobilfunksegment kompensieren. mobilkom austria verfügt mit Parallels Automation über ein Service Delivery-System, welches das IT-Backbone von mobilkom austria und Telekom Austria ohne zusätzliches Personal unterstützt.

„Wir benötigen volle Unterstützung für Windows und Linux sowie eine Lösung, die mit unserem Geschäft mitwachsen kann”, erklärt Michael Wetzlmaier, Product Manager für Web Hosting-Produkte der Telekom Austria. „Parallels Automation ist die perfekte Lösung für unser Geschäft und integriert sich überdies nahtlos in unsere Operational- und Business-Support-Systeme.”

mobilkom austria sieht sich mit wachsendem Wettbewerb und sinkenden Margen in ihrem Kerngeschäft konfrontiert und entschloss sich daher, ihre Produktpalette um IT-Dienste für Kleinunternehmen zu erweitern, die den Kunden über die Cloud zur Verfügung gestellt werden. Parallels Automation liefert mobilkom austria die Geschwindigkeit und Flexibilität, um von diesen neuen Märkten zu profitieren.

„Es ist großartig zu sehen, wie Parallels Automation einem Partner hilft, seinen Kunden profitable Cloud-Services anzubieten”, sagt Sergeui Beloussov, CEO von Parallels. „mobilkom austria ist ein exzellentes Beispiel dafür, wie ein Unternehmen mit neuen Produkten intelligent und strategisch expandiert.“

Ein weiterer Grund, weshalb sich mobilkom austria für Parallels Automation entschied, ist die Unterstützung des Application Packaging Standards (APS) durch Parallels. Dadurch lassen sich auch Applikationen von anderen Softwareherstellern (ISVs) einfach und schnell über Parallels Automation den Kunden zur Verfügung stellen.

„Wir haben eine Schnittstelle (API) für unsere Business-Class E-Mail-Lösung geschrieben und Parallels ermöglichte die Integration in das Control Panel auf der Management-Seite“, erläutert Michael Wetzlmaier, Product Manager für Web Hosting-Produkte der Telekom Austria. „Damit können wir das Control Panel, das wir intern verwenden und das unseren Kunden bereits vertraut ist, weiter nutzen. Diese Möglichkeit der Integration ist ein echter Vorteil von Parallels Automation.“

Mit Parallels Automation können Service-Provider wiederkehrende und zeitraubende Administrationsaufgaben automatisieren. Dies steigert die Rentabilität und schafft Freiraum für den Geschäftsausbau. Parallels“ Automation deckt alle technischen und kaufmännischen Prozesse eines Cloud-Services ab – von der Bestellung über die Bereitstellung, Server- und Applikationsverwaltung, Control Panel für Kunden, bis hin zur Account-Verwaltung, Abrechnung und Rechnungsstellung.

„Langfristig wollen wir Parallels Automation noch tiefer in die Geschäftsprozesse der Telekom Austria integrieren und auch für die ausländischen Geschäftseinheiten der mobilkom austria nutzen”, sagt Wetzlmaier.

Über Parallels
Parallels ist ein globaler Marktführer für Automatisierungs- und Virtualisierungssoftware, die Privatanwendern, Firmenkunden und Service Providern hilft, ihre Technologien auf allen bedeutenden Hardware-, Betriebssystem- und Virtualisierungsplattformen optimal zu nutzen. Das 1999 gegründete, schnell wachsende Unternehmen mit über 700 Mitarbeitern hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.parallels.com/de.

Über Telekom Austria
Die Telekom Austria Group ist Österreichs größter Telekommunikationsanbieter. Die Unternehmensgruppe ist mit ihren operativen Bereichen Festnetz und mobile Kommunikation erfolgreich auch in internationalen Märkten positioniert.

Die Festnetzsparte bietet ein innovatives Produktportfolio, das Sprachtelefonie, Internetzugang, Daten- und IT-Lösungen Mehrwertdienste und Wholesale-Services umfasst.

Der Bereich mobile Kommunikation umfasst neben der mobilkom austria auch Mobitel in Bulgarien, Velcom in Weißrussland, Vipnet in Kroatien, Si.mobil in Slovenien, Vip mobile in der Republik Serbien, vip operator in der Republik Mazedonien und mobilkom liechtenstein in Liechtenstein.

Mehr als 2,3 Millionen Festnetzkunden und über 18,9 Millionen Mobilfunk-Kunden vertrauen den Produkten und Dienstleistungen der Telekom Austria Group.

Im Jahr 2009 erzielte die Telekom Austria Group mit über 16.500 Mitarbeitern einen Umsatz von 4,8 Mrd. Euro.

 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 9 für Mac
- Parallels Desktop 9 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung