Innovationsguru Jeremy Gutsche, SMB-Experte Tim Harmon und VMware President Tod Nielsen halten die Keynotes auf dem Parallels Summit 2013

Dezember 18, 2012

Innovation, Kenntnis der eigenen SMB-Kunden und die Wahl der richtigen Partner sind die drei Schlüsselfaktoren, um mit Cloud-Angeboten erfolreich bei kleinen und mittelständischen Unternehmen zu sein. Auf dem Parallels Summit 2013 vom 4.-6. Februar in Las Vegas erfahren die Teilnehmer mehr dazu.

München, 18.12.2012 – , führender Anbieter von Technologien zur Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services, gibt die Liste der Keynote-Sprecher für das Parallels Summit bekannt, das vom 4. bis 6. Februar 2013 im Caesars Palace in Las Vegas stattfinden wird. Beim nächsten Treffen, das alljährlich die führenden Köpfe der Cloud-Industrie versammelt, sprechen drei Fachleute, deren Expertise bei der Entwicklung von Strategien für die Vermarktung von IT-Services an kleine und mittelständische Unternehmen (SMB) gefragt ist: Innovationsexperte Jeremy Gutsche, der mit zahlreichen Preisen ausgezeichneteAutor von “Exploiting Chaos” und Gründer von TrendHunter.com; Tim Harmon, der als Principal Analyst bei Forrester Research Marketing-Fachleute in Technologieunternehmen bei der Entwicklung von Go-to-Market-Kanälen für SMBs unterstützt und Tod Nielsen, Co-President of Application Platform bei VMware.

Außerdem werden mit CEO Birger Steen und Serguei Beloussov, Executive Chairman of the Board & Chief Architect sowie Jack Zubarev, President, Marketing and Alliances, auch Mitglieder des Führungsteams von Parallels eine Keynote halten. Die drei Hosting-Fachleute zeigen, was Parallels im letzten Jahr entwickelt hat und stellen ihre neuesten Software-Innovationen vor. Sie vermitteln den Zuhörern fundierte Kenntnisse über deren Zielkunden und geben ihnen Zugang zu einem riesigen Ökosystem an Partnern – und machen es Service Providern damit einfach, Cloud-Dienste an SMBs zu vertreiben.

Das Parallels Summit gliedert sich in folgende drei parallele Vortragsreihen:
  • Der Business Track liefert wegweisende Ideen, um das Kaufverhalten der Kunden besser verstehen und analysieren zu können.
  • Der Technical Track zeigt, wie Service Provider bestmöglich von den Innovationen des Parallels-Entwicklungsteams profitieren können.
  • Der Developer Track richtet sich an alle, die mit Hilfe des Application Packaging Standard (APS) unterschiedlichste Cloud-Services anbieten und integrieren wollen.

Neben Keynotes und Trainings erhalten die Teilnehmer bereits vor den öffentlichen Ankündigungen einen detaillierten Einblick in die Parallels Produkt-Roadmap. Zudem gibt es mit “Parallels SMB Cloud Insights™” aktualisierte Marktanalysen für die USA, Mexiko und Brasilien sowie einen globalen Report, der die aktuelle und geplante Nutzung von Cloud-Services durch kleine und mittelständische Unternehmen dokumentiert.

„Ich freue mich auf das Parallels Summit 2013. Wenn sich auf dem Summit die wichtigsten und innovativsten Köpfe der Industrie treffen, ergeben sich Gelegenheiten für gewinnbringende Kontakte”, erklärt Birger Steen, CEO von Parallels. „Die Teilnehmer sehen die neuesten Lösungen, erhalten Einblicke von Experten und haben Gelegenheit, sich untereinander zu vernetzen, um ihr Geschäft voranzubringen – dies alles in nur wenigen Tagen,da das gesamte Ökosystem vor Ort sein wird.”

Parallels lädt Interessierte ein, sich zu registrieren und das Parallels Summit zusammen mit über 1.500 Industrieteilnehmern, Analysten und Journalisten aus der ganzen Welt zu besuchen. Für Cloud Service Provider und Entwickler, Hosting-Unternehmen, Communication Service Provider (CSPs), Value-Added Reseller (VARs) und Independent Software Vendors (ISVs) ist das Parallels Summit 2013 eine hervorragende Gelegenheit, um Kontakte zu den führenden Unternehmen der Cloud-Industrie zu knüpfen.

Die Keynote-Sprecher auf dem Parallels Summit 2013:
  • Jeremy Gutsche ist Innovationsexperte und mit zahlreichen Preisen ausgezeichneter Autor von “Exploiting Chaos”, er ist “einer der gefragtesten Keynote-Sprecher in Nordamerika”, Jurymitglied der BNN TV-Show “The Pitch” und Gründer von TrendHunter.com, mit über einer Milliarde Besucher die weltweit größte und populärste Sammlung neuster Trends. Er studierte Innovation in Stanford, hat einen MBA-Abschluss von der Queen's University und studierte als Chancellor-Stipendiat Finanzwesen an der University of Calgary, die ihn später als Absolvent des Jahrzehnts auszeichnete. Bevor er Trend Hunter gründete, verwaltete er bei Capital One als einer der jüngsten Business Directors ein milliardenschweres Portfolio. Er ist regelmäßig von unterschiedlichsten Medien angefragt, von The Economist bis CNN und von Entertainment Tonight bis hin zur The New York Times. The Guardian beschrieb ihn als "a new breed of trend spotter", Global TV nannte ihn "an eagle eye", The Globe and Mail bezeichnete ihn als "Oracle", Association Week feierte ihn als “intellectual can of Red Bull" und MTV sah ihn "on the forefront of cool".
  • Tim Harmon unterstützt Marketing-Profis in Technologieunternehmen bei der Entwicklung von Go-to-Market-Channeln für SMBs. Dabei setzt er Best Practice, Business-Pläne, Metriken und Wettbewerbsanalysen ein. Bei seinen Untersuchungen konzentriert er sich auf den Einfluss von Cloud Computing und digitalem Marketing auf die Geschäftsmodelle und Lieferketten. Harmon ist ausgewiesener Fachmann für Geschäftssoftware (ERP, BI, Marketing Automation und Social Project/Collaboration Management), Netzwerk- und Hardware-Technologien. Bevor er zu Forrester kam, lernte er die unterschiedlichsten Facetten der IT-Industrie aus der Sicht des Executive Managements, Mentors, Anbieters, Anwenders, Analysten und Venture-Capital-Gebers kennen. Er ist ein begehrter Sprecher auf zahlreichen Konferenzen zu den Themen Business Intelligence, Data Warehousing, Performance Management und Enterprise Applications. Beiträge von ihm wurden veröffentlicht in Austin-American Statesman, BI Review, DM Review und Intelligent Enterprise.
  • Tod Nielsen schloss sich VMware im Januar 2009 an und leitet den Geschäftsbereich für Anwendungsplattformen. Er bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in leitenden Positionen im Bereich Unternehmenssoftware und Anwendungsentwicklung mit. Von November 2005 bis zu seiner Tätigkeit bei VMware war er President und Chief Executive Officer bei Borland Software. Vor seinem Wechsel zu Borland war er bei Oracle als Senior Vice President für Marketing und den weltweiten Vertrieb zuständig. Davor bekleidete er bei BEA Systems den Posten des Chief Marketing Officer und Executive Vice President of Engineering. In dieser Eigenschaft war er für die internationale Marketingstrategie und den weltweiten Betrieb von BEA sowie für die gesamte Forschung und Entwicklung zuständig. Tod Nielsen kam nach der Übernahme seines eigenen Unternehmens Crossgain Inc., dem er als Chief Executive Officer vorgestanden hatte, zu BEA. Er war außerdem zwölf Jahre lang in unterschiedlichen Positionen bei Microsoft tätig, unter anderem als General Manager für Datenbank- und Entwickler-Tools sowie als Vice President im Bereich Entwickler-Tools und als Vice President der Microsoft-Plattform-Gruppe.
  • Birger Steen, CEO von Parallels, wird in seiner Keynote mit dem Titel “Next generation software for the next generation Cloud made Easy” zeigen, dass die Nachfrage nach weiteren und komplexeren Cloud-Services durch SMBs steigt. Dies zwingt Service Provider zu schnellerer Innovation. Steen präsentiert die neuesten und innovativsten Parallels-Produkte, die speziell für die Anforderungen der SMBs gestaltet wurden. In seiner Keynote werden Verantwortliche von Parallels sowie erfolgreiche Partner und Kunden erläutern, wie sie mit diesen Produkten erfolgreich ihr Geschäft umgestaltet haben. Steen zeichnet auch die Gewinner der Parallels 2013 Partner Awards aus, mit denenParallels Service Provider in acht verschiedenen Kategorien für ihre herausragenden Errungenschaften mit Produkten, Lösungen und Services von Parallels ehrt.
  • Serguei Beloussov, Executive Chairman of the Board and Chief Architect von Parallels, hilft vielen Unternehmen dabei, ein wertschöpfendes und skalierendes Geschäft innerhalb kürzester Zeit aufzubauen. Er ist Autor des Blog-Beitrages “Why The Source Of Venture Capital Is As Important As The Money Itself“. Seine Keynote “Serguei unplugged: Winners and losers in the cloud” liefert eine Übersicht der gesamten Service-Provider-Landschaft aus der Vogelperspektive. Beloussov wird schonungslos aufzeigen, was in dieser Branche vor sich geht, und einige der smartesten und dümmsten Schritte kommentieren, die er bei Hostern in diesem Jahr gesehen hat. Er verrät sein Rezept, wie man in fünf Schritten eine erfolgreiche Firma aufbaut, und das Geschäft skaliert.
  • Jack Zubarev, President, Marketing & Alliances von Parallels, betitelt seine Keynote mit “Who wants to be a hosting millionaire.” Die kurzweilige und informative Session ist der perfekte Schlusspunkt des offiziellen Programms, an das sich unmittelbar die abschließende Abendveranstaltung anschließt. Teilnehmer, die sich auf die Bühne trauen und das eine oder andere über die Hosting-Industrie wissen, können attraktive Geldpreise gewinnen. Den Zuhörern werden auf unterhaltsame Weise noch einmal die Schlüsselfaktoren aufgezeigt, die sie kennen sollten, um im Hosting-Geschäft zu überleben und erfolgreich zu sein.

Die Teilnehmer können sich auch mit Vertretern anderer wichtiger Unternehmen der Hosting-Industrie austauschen, darunter die Platinum- und Gold-Sponsoren IBM, Symantec, Microsoft, Enom, LuxCloud und Open-Xchange. Insgesamt unterstützen mehr als 50 Sponsoren aus dem gesamten Hosting-Ökosystem das Parallels Summit.

Ein detailliertes Programm der geplanten Vorträge und Aktivitäten ist verfügbar unter http://www.parallels.com/summit/2013/agenda/.

Informationen zu Trainings und Zertifizierungskursen und die Möglichkeit zur Anmeldung stehen unter http://www.parallels.com/summit/2013/.

Über Parallels
Parallels ist ein weltweit führender Anbieter von Software-Lösungen für die Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services sowie von Lösungen zur Desktop-Virtualisierung. Das 1999 gegründete, schnell wachsende Unternehmen mit über 900 Mitarbeitern hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien.

Weitere Informationen finden Sie unter www.parallels.com/spp. Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook unter www.twitter.com/ParallelsCloud bzw. www.facebook.com/ParallelsCloud.

 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 8 für Mac
- Parallels Desktop 8 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung