Parallels bringt Neuerungen zu nahtlos integrierten Cloud-Services für SMB

Februar 5, 2013

APS 2.0 ebnet den Weg für kleine und mittelständische Unternehmen zur Nutzung von Cloud-Services aus einem Guss; Parallels Cloud Storage verwandelt ungenutzten Server-Speicherplatz in einen elastischen Cloud Storage-Pool; dazu zahlreiche weitere Software-Innovationen und Markt-Knowhow, mit denen Parallels seinen Service Provider-Partnern hilft, von der Cloud zu profitieren.

Las Vegas, NV 5.2.2013 — Parallels, führender Anbieter von Technologien zur Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services, gibt heute bekannt, dass die Nutzung von Cloud-Services durch SMB bei Partnern, die Parallels Automation und Application Packaging Standard (APS) einsetzen, im Jahr 2012 um 80% gestiegen ist. Garanten für dieses Wachstum sind die kleinen und mittelständischen Unternehmen, die schon heute durchschnittlich vier Cloud-Applikationen verwenden, ebenso wie 50 % der Top-30-Telekommunikationsanbieter, die bereits die Parallels Cloud Service Delivery-Plattform nutzen. Hinzu kommen die mehr als 9.000 Service Provider und über 50.000 Webdesigner und Entwickler, die Parallels Software einsetzen, um damit Cloud-Services für Millionen von SMB bereitzustellen.

Mit einer Reihe neuer Software-Produkte und einem bedeutenden Update des Application Packaging Standards schafft Parallels die Voraussetzungen, damit Service Provider auch künftig weiterwachsen und ihren Anteil am Markt für Cloud-Services für SMB vergrößern können. Dieser Markt soll bis 2015 weltweit auf 95 Mrd. APS 2.0 umfasst jetzt ein Single-Sign-on-Modul, eine Service-Bus-Architektur und eine Benutzeroberfläche, die angepasst werden kann. Damit können Service Provider unterschiedlichste Kombinationen verschiedenster Cloud-Services anbieten, die von den Kunden einfach gekauft und aktiviert werden können. APS 2.0 wird Bestandteil von Parallels Automation 5.5, sein, das im Laufe des Jahres 2013 veröffentlicht und mehr als 30 neue Funktionen bringen wird; darunter Verbesserungen im Back-Office und neue Services wie die Unterstützung für Microsoft Lync 2013 Hosting Pack.

Um Service Provider dabei zu unterstützen, die steigende Nachfrage nach Storage seitens der SMB zu bewältigen, kündigt Parallels heute Parallels Cloud Server und Parallels Cloud Storage. Parallels Cloud Storage wandelt vorhandene, nicht genutzte Plattenkapazitäten in einen skalierbaren, hochverfügbaren und hochperformanten verteilten Speicher um. Diese Funktion ist jetzt verfügbar als Bestandteil von Parallels Cloud Server, der Parallels Virtuozzo Containers mit unserer erstklassigen Hypervisor-Technologie in einem einzigen Produkt vereint.

IÜber diese Produktankündigungen hinaus veröffentlicht Parallels auch Zahlen zur Nutzung seiner Produkte. Zum einen ist Parallels Plesk Panel 11 die am schnellsten eingesetzte Version des Parallels-Vorzeigeprodukts in der Unternehmensgeschichte. Zum anderen sind in 2012 über 100 Independent Software Vendors (ISVs) mit ihren Produkten dem APS-Ökosystem beigetreten. Und schließlich wuchs das Service-Provider-Ökosystem im vergangenen Jahr um mehr als 450 neue Partner. Dank dieser Kombination aus Ökosystem und neuen Produkten ist Parallels der ideale Katalysator, mit dessen Unterstützung Service Provider die Nutzung von Cloud-Services bei SMB beschleunigen können.

“Unsere Aufgabe ist, Service Provider dabei zu unterstützen, von der Cloud zu profitieren. In dieser Hinsicht war 2012 ein Durchbruch für uns”, sagt Birger Steen, CEO von Parallels. “Wir halfen Service Providern auf der ganzen Welt, Cloud-Strategien zu entwickeln und umzusetzen. Und wir haben dazu beigetragen, dass Hunderte von neuen, nützlichen Cloud-Services für SMBs verfügbar sind. Wir haben unsere Cloud Service Delivery Platform erweitert: Parallels Cloud Storage reduziert dramatisch die Kosten für hochverfügbaren Storage. Parallels Automation 5.5 mit APS 2.0 ermöglicht es Service Providern, Produkt-Bundles aus über 400 Applikationen zusammenzustellen. Damit können diese wiederum all ihre Kunden begeistern, die mehrere Cloud-Dienste kaufen, indem sie ihnen einen Cloud-Service aus einem Guss liefern. Wir sind optimistischer als je zuvor hinsichtlich des Erfolgs unserer Partner wie auch unseres eigenen Erfolgs.”

“Wir arbeiten mit Hostern und Service Providern zusammen, seit sich diese Industrie in den späten 90er-Jahren entwickelte. Dabei konnten wir feststellen, dass Service Provider immer schneller Service-Bundles für SMBs definieren, ausliefern und managen müssen”, erklärt Serguei Beloussov, Chief Architect von Parallels. “APS 2.0 ist die wegweisende Technologie, die dies für alle Parallels-Produkte ermöglicht.”

“Die Verbreitung von Cloud-Services bei SMB erfolgt mit zunehmender Geschwindigkeit. Überdies haben SMB mehr Auswahl als je zuvor, wo sie ihre Cloud-Services beziehen können”, sagt Philbert Shih, Managing Director von Structure Research. “Um als Service Provider weiterhin erfolgreich zu sein und dem Wettbewerb voraus zu sein, brauchen sie belastbare Marktanalysen, die richtigen technologischen Voraussetzungen und ein kraftvolles Partnernetzwerk. Parallels bietet all diese Erfolgskomponenten aufeinander abgestimmt und speziell auf den Erfolg der Service Provider ausgerichtet.”

All diese Ankündigungen werden in dieser Woche in Las Vegas auf dem Parallels Summit 2013 gemacht. Die Veranstaltung thematisiert alle Aspekte und Parallels-Lösungen zur Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services seitens der Service Provider: Parallels Service Delivery Software, Erweiterung der umfangreichsten Auswahl an Cloud-Services, das größte Partner-Ökosystem, eigene Marktforschung und -analysen sowie eine breite Palette an Go-to-market- und Implementierungsdienstleistungen.

“Im Rahmen des Evaluierungsprozesses wurde sehr schnell klar, dass Parallels der einzige Anbieter war, der uns ein sofort einsatzbereites Produkt liefern und dieses innerhalb weniger Monate ausrollen konnte. Über die Parallels Automation Software hinaus unterstützte uns Parallels mit Business Consulting Services, die wir benötigten, um die Automatisierungsplattform optimal für unsere Angebote zu konfigurieren und effizient in mehreren Ländern an den Start zu bringen. Auch die Tatsache, dass Parallels über ein tragfähiges Netzwerk an ISVs verfügt, deren Applikationen wir einfach und schnell im Laufe der Zeit zu unserer Plattform hinzufügen können, spielte bei unserer Entscheidung eine gewichtige Rolle”, sagt Rolf Magne Aasen, CTO von Telenor Business Internet Services. "Während des gesamten Prozesses hat sich das Parallels-Team enorm engagiert, um unsere Anforderungen zu erfüllen. Ihre ergebisorientierte Teammentalität hat letztlich die enorm kurze Time-to-Market in zahlreichen Märkten ermöglicht. Ohne Parallels hätten wir unseren anspruchsvollen Launch-Plan nicht einhalten können ebenso wenig wie wir ein komplettes Angebot für unsere nächste Produktgeneration gehabt hätten.”

Die nächste Generation der Cloud Service Delivery Software von Parallels

Parallels kündigt auf dem Parallels Summit neue Software-Lösungen für Automatisierung, Virtualisierung und Cloud-Storage sowie umfassende Erweiterungen für Parallels Control Panels an.

Mit Parallels Software können Service Provider ihre Infrastruktur verwalten, die Provisionierung automatisieren und eine Vielzahl unterschiedlicher Cloud-Services mit SMB fehlerfrei abrechnen. Zugleich liefert Parallels die besten Control-Panels auf dem Markt für Service Provider ebenso wie für die eigenständige Administration durch Reseller, IT-Administratoren und Endkunden. Parallels bietet die gesamte Palette an Software, die erforderlich ist für die Bereitstellung von Cloud-Diensten. Damit können Service Provider unterschiedlichster Größe sämtliche von SMBs nachgefragten Cloud-Services anbieten – angefangen von Shared Hosting über gehostete Kommunikation und Collaboration und Infrastructure-as-a-Service bis hin zu Software-as-a-Service. Die Produkt-Highlights auf dem Parallels Summit sind:

  • APS 2.0: Parallels hat APS 2.0 umfassend erweitert und verbessert, um den Anwendern einen sichere, intergrierte und differenzierte Nutzung über alle Cloud-Services hinweg mit einer Service-Bus-Architektur, mit multifaktorieller Sigle-Sign-On-Authentifizierung, RESTful APIs und einer HTML 5-basierten, dynamischen Benutzeroberfläche zu ermöglichen.

    “APS 2.0 hebt die Fähigkeiten, Cloud-Services zu integrieren und so ein nahtloses und konsistentes Benutzererlebnis für SMBs zu ermöglichen, auf das nächste Level. Der Standard geht weit über die Installation der Software hinaus, indem er einen Service-Bus definiert, der das Zusammenwirken von unabhängigen Cloud-Applikationen ermöglicht”, sagt Ruslan Fazlyev, CEO von Ecwid. “Wir sind erfreut, im Early Adopter Programm für APS 2.0 zu sein.”

  • Parallels Automation 5.5: Parallels Automation 5.5 wird im Laufe des Jahres zur Verfügung stehen und APS 2.0 vollständig unterstützen. Die Abläufe für Abrechnung und Provisionierung wurden optimiert, um es den Anwendern möglichst einfach zu machen, Cloud-Services zu kaufen und zu aktivieren. Das Angebot an RESTful APIs wurde erweitert. Zu den neuen und aktualisierten Schlüsseldiensten gehören jetzt Linux, Windows Hosting, Microsoft Exchange 2013, Microsoft Lync 2013 und Cloud Infrastructure. Damit ist Parallels Automation die ideale Plattform für Service Provider und Entwickler, um innovativ zu sein und sich zu differenzieren.

    "Die Kombination aus Parallels Automation und APS bildet die technische Grundlage des KPN Cloud Store, der von unserer Business-Unit KPN Software Online betrieben wird“, erklärt Omar Benameur von KPN. "Indem wir die Komplexität aus den Bestell- und Bezahlprozessen entfernt haben, sind verschiedene KPN Business Units, darunter KPN Wholesale, E-Plus und Base, jetzt in der Lage, sowohl erfolgreich Service Provider und ISVs zu gewinnen als auch eigene Cloud-Marktplätze zu schaffen, die auf ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind.”

  • Parallels Cloud Storage Parallels Cloud Storage reduziert dramatisch die Kosten für hochverfügbaren Storage. Diese Funktion wird als Upgrade für alle Kunden von Parallels Virtuozzo Containers und Parallels Server angeboten und wird 2013 auch Virtualisierungstechnologien von Drittanbietern unterstützen. Parallels Cloud Storage verwandelt ungenutzten Plattenplatz auf den Servern in einen elastischen und performanten Cloud-Storage-Pool.

    "Parallels Cloud Server ist wegweisend für VPS- und Cloud-Hosting”, sagt David Collins, CTO von HostGator. “Wie Parallels Cloud Storage freien Plattenplatz auf den Servern nutzt, ist das fehlende Stück im Puzzle.”

  • Parallels Cloud Server: Mit Parallels Cloud Server können nun alle Infrastruktur-Dienste angeboten werden, nach denen Kunden verlangen. Er vereint sämtliche Komponenten, die für die besten Infrastruktur-Dienste auf dem Markt erforderlich sind, in einem Produkt: Parallels Virtuozzo Containers, Parallels´ erstklassige Hypervisor-Technologie und Parallels Cloud Storage.

    "Wir sind seit 2005 einer der globalen Parallels Partner und bieten unterschiedliche Virtualisierungslösungen von Parallels an, um unseren Kunden eine bessere Skalierbarkeit zu ermöglichen", sagt Nathan Day, Chief Scientist von SoftLayer Technologies. "Indem wir unser Portfolio um Parallels Cloud Server erweitern, ermöglichen wir unseren Kunden, dass sie hochverfügbare Server bei gleichzeitig geringeren Maintenance-Kosten bekommen."

  • Parallels Plesk Automation: Parallels Plesk Automation ist eine skalierbare, Multi-Server Cloud-Automatisierungslösung für Anwender von Parallels Plesk Panel, die Tausende Server und eine Vielzahl unterschiedlicher Hosting-Services unterstützt. Überdies können damit Endkunden zentral verwaltet werden.

    “Niemals zuvor gab es eine Firma mit einer Administrationssoftware, die alle Produktkategorien des Cloud- und Hosting-Geschäftes unterstützt – angefangen von einer einzelnen Domain auf einem Virtual Private Server über einen Provider, der ein zentrales Management für zahlreiche unterschiedliche Server benötigt, bis hin zu einer vollständig auf individuelle Anforderungen anpassbaren Automatisierungsplattform für sehr große Enterprise-Kunden”, sagt Stephen Evans, Director of Operations von APYL Inc. “Mit Parallels Plesk Automation schafft Parallels die Voraussetzung für uns, dass wir wachsen und im Markt herausstechen können wie nie zuvor.”

  • Parallels Presence Builder: Parallels Presence Builder, können Service Provider neue Kunden für sich gewinnen und sich im Markt mit ihren Angeboten differenzieren. Parallels Presence Builder liefert Hunderte von branchenspezifischen Design-Vorlagen für Webseiten für SMB in einer intuitiven “Drag-and-drop”-Benutzeroberfläche. Parallels Presence Builder ist in Parallels Plesk Panel, Parallels Plesk Automation und Parallels Automation integriert. Daneben unterstützt die Software jetzt auch cPanel und kann über vollständig dokumentierte APIs in jedes Inhouse-System integriert werden.

    “Mit Parallels Presence Builder können Kleinunternehmen ohne technische Kenntnisse schnell und einfach eine professionell aussehende Webseite erstellen”, sagt Kathy Nelson, Chief Decision Maker von Ovaleye. Einer von Ovaleys Kunden, die Parallels Presence Builder einsetzen, ist Bellefleur, Deren Gründerin und Besitzerin Jennifer Carroll erklärt, dass “mit Parallels Presence Builder jeder eine Webseite zusammenstellen kann, die gut aussieht, die sich gut anfühlt und die den eigenen Kunden einen guten Eindruck vermittelt, wer man ist. Man kann die Webseite individuell anpassen und gestalten - und das alles ohne große Kosten.”

  • Parallels Plesk Panel: Parallels Plesk Panel 11 ist und bleibt das Control-Panel, das von den Service Providern am schnellsten eingesetzt wurde.

    “Die Partnerschaft mit Parallels – und hier speziell die Produkte Parallels Plesk Panel und Parallels Virtuozzo Containers – liefert uns effektive und kosteneffiziente Möglichkeiten, um neue Dienste einzuführen und damit weiter zu wachsen”, sagt Narayanan Ganeshan, Senior Manager Cloud Operations von CtrlS. “Damit können wir unseren Kunden zusätzliche Dienste anbieten, mit deren Hilfe sie ihre Profitabilität und die Effizienz ihrer Prozesse verbessern.”

Neues APS Certification Program für ISVs unterstützt die gewaltige Expansion des Parallels Ökosystems

Im letzten Jahr hat Parallels sein Partnernetzwerk auf inzwischen 450 neue Technologie-Partner erweitert. Darunter sind Service Provider wie Colt, Sprint, und Telenor, führende Reseller sowie über 100 ISVs. Mit Hilfe des Partner-Ökosystems können Service Provder ihren Kunden das umfassendste und fexibelste Angebot an Cloud-Applikationen zur Verfügung stellen. Unter anderen sind folgende Applikationen neu im APS Cloud Catalog: 5nine Cloud Backup, Monitoring und Firewall für Hyper-V, CakeMail, CertiVox SkyPin und PrivateSky, Cisco Webex, Gamasec, Identity Syncronizer, Luxcloud Hosted 365, Mailprotector Email Security & Management Suite, Mail2World, Microsoft Dynamics by Luxcloud, Minoto Video, Opero, Premier Global Services (PGi), Sonian. Zu den verbesserten Applikationen des APS Cloud Catalog gehören CloudFlare, Dell Quest, EMC Mozy, sowie Microsoft Lync 2010 SP2.

Um sicherzustellen, dass die Kunden ein optimales Anwendererlebnis bei der Nutzung der immer zahlreicher werdenden APS-Applikationen haben, welche die Parallels-Produkte unterstützen, kündigt Parallels ein neues Programm zur Zertifizierung der APS-Applikationen durch die ISVs an. Dieses Programm bietet ISVs höhere Chancen bei den Service Providern, da sie mit der Zertifizierung zeigen können, dass ihre Produkte die Parallels-Lösungen optimal unterstützen. Das Zertifizierungsprogramm ist eine Komponente des kürzlich gestarteten Parallels Cloud Services Developer Partner Programms. Details des neuen Programms werden auf dem Portal Parallels PartnerNet veröffentlicht, das den Partnern Nachrichten, Forum, Vorlagen und “Go-to-Market”-Materialien sowie Training und Produkt-Lizenzen für Entwickler liefert.

“Wir konnten mehr als 80.000 Unternehmen für Mozy Cloud Backup gewinnen. Entsprechend sind wir komplett fokussiert auf den indirekten Vertrieb, was wir mit dem kürzlich überarbeiten Mozy Reseller Program und channel-freundlichen Preisen und Konditionen untermauern”, sagt Simon Kingston, Director Global Partners von Mozy. “Über Parallels´ APS-Technologie haben wir Zugang zur riesigen und weiterwachsenden Zahl der Service Provider, die Parallels-Produkte einsetzen. Für diese ist es sehr einfach, Mozy in ihre Angebote aufzunehmen.”

"Die Kombination von Parallels Automation und APS macht unser Hosted365-Bundle zum ultimativen Produkt für Reseller", sagt Marco Houwen, CEO von LuxCloud. "Mit Hosted365 bekommen die Kunden ein umfassendes Paket aus sieben APS-Paketen, das Business-Applikationen samt E-Mail, Webseite und Sharepoint umfasst."

“McAfee und seine Partner arbeiten fortwährend daran, SMB mit einfach zu nutzenden Cloud Security-Lösungen zu schützen”, sagt Craig Parrish, VP SMB Sales bei McAfee. “Unsere cloud-basierten Lösungen wie McAfee SaaS Email Protection, Email Archiving, Email Encryption, Web Protection und Endpoint sind geeignet für APS. Damit können sie einfach und automatisiert von Service Providern in der Cloud eingesetzt werden, die dadurch den Schutz ihrer Kunden sicherstellen und gleichzeitig ihre Profitabilität verbessern.”

“Die Integration von Microsoft Lync mittels APS in Parallels Automation hilft den Service Providern, mit schnelleren Deployments und skalierbaren Multi-Tenent-Infrastrukturen früher Umsätze zu erzielen”, sagt Laura Howard, Senior Director Lync Service Provider Engineering Team bei Microsoft. “Service Provider können damit die mächtige Lync-Funktionalität, die typischerweise von größeren Unternehmen genutzt wird, als gehosteten Dienst auch ihren SMB-Kunden zur Verfügung stellen.”

Das komplette Verzeichnis aller für APS zertifizierten Applikationen steht unter www.APSstandard.org.

Weitere Stimmen zu den Produkten und Services, die auf dem Parallels Summit diskutiert werden, stehen zum Download bereit unter http://download.parallels.com/doc/Parallels_Partners_Quote_Sheet-Parallels_Summit_2013-FINAL.pdf.

Highlights aus Research und Consulting

Die von Parallels durchgeführte und auf dem Parallels Summit vorgestellte Marktstudie hat errechnet, dass der globale Markt der Cloud-Services für SMB 2012 um 30 Prozent auf 45 Mrd. US Dollar gewachsen ist, wobei die Nachfrage nach allen Cloud-Services stark zugenommen hat. Parallels erwartet, dass dieser Markt bis 2015 mit durchschnittlich 28 Prozent pro Jahr auf 95,7 Mrd. US Dollar weiterwächst. Diese Zahlen sind Teil der umfassenden Marktanalysen des SMB-Marktes, die Parallels im Rahmem der “Parallels SMB Cloud Insights™" Reports veröffentlicht. Diese Befragungen analysieren den Cloud-Markt für SMB bereits im dritten Jahr in Folge. Die neuen Studien liefern aktuelle Kaufprofile der SMB in den USA, Brasilien und Mexiko sowie einen globalen Überblick der Cloud-Nutzung durch SMB. Daneben liefert Parallels den Lesern eine tiefgehende Analyse, die auch eine Auswertung der Studienergebnisse nach dem Kano-Modell umfasst. Und schließlich werden diese Erkenntnisse in e-Learning-Module übertragen, die im Laufe des Jahres im Rahmen der Parallels Cloud University vorgestellt werden.

Für Service Provider, die von den Erkenntnissen dieser Forschungen unmittelbar in ihren Unternehmen profitieren wollen, bieten Parallels Cloud Accelerations Services professionelle Unterstützung bei Definition, Implementierung, Launch und Ausbau von Cloud-Diensten, die sich bereits in Hunderten Projekten bewährt haben. Parallels Cloud Acceleration Services liefern Consulting bei Produktmanagement und Go-to-market. Sie helfen den Service Providern mit fundierten Analysen und entscheidenden Hinweisen, ein Cloud-Portfolio zu definieren, mit dem die Anbieter sich im Markt differenzieren und ihre Kunden begeistern können.

Über Parallels
Parallels ist ein weltweit führender Anbieter von Software-Lösungen für die Bereitstellung von Hosting- und Cloud-Services sowie von Lösungen zur Desktop-Virtualisierung. Das 1999 gegründete, schnell wachsende Unternehmen mit über 900 Mitarbeitern hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie unter www.parallels.com/spp. Folgen Sie uns auf Twitter und Facebook unter www.twitter.com/ParallelsCloud, bzw. www.facebook.com/ParallelsCloud.

 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 8 für Mac
- Parallels Desktop 8 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung