STRATO steigert Hardwareeffizienz mit SWsoft um 30 Prozent

Oktober 9, 2007

Zweitgrößter Webhosting- Anbieter Europas optimiert Leistung seiner Server-Infrastruktur mit Virtualisierungstechnologie von SWsoft

Darmstadt, Berlin, 09.10.2007– STRATO aktualisiert und erweitert laufend die Rechenzentrums- Infrastruktur. Dabei setzt STRATO nicht nur möglichst energiesparende Komponenten ein, sondern nutzt die vorhandene Hardware auch möglichst effizient. Mit dem Einsatz der Virtualisierungslösung Virtuozzo von SWsoft konnte STRATO jetzt die Leistung seiner virtuellen Server noch weiter verbessern und gleichzeitig den Stromverbrauch deutlich senken.

STRATO bietet über einer Million Kunden passende Lösungen für unterschiedlichste Anforderungen – vom Webhosting über virtuelle und dedizierte Server bis hin zum kompletten Online-Shop. Dazu stehen in den beiden Hochleistungsrechenzentren in Berlin und Karlsruhe derzeit über 30.000 Server zur Verfügung. Die größte Zuwachsrate im Serversegment verzeichnen derzeit die virtuellen Server, die schon heute ein Drittel der STRATO-Server auslasten.

Im Zuge der ständigen Aktualisierung und Erweiterung der Rechenzentren in Berlin und Karlsruhe hat STRATO auch das Servermanagement mit Lösungen von Swsoft optimiert, und das mit beeindruckenden Ergebnissen: Die Virtualisierung der Server mit Virtuozzo steigert die Leistung pro Hardwareeinheit um 30 Prozent. Zudem wurde die Administration der mehr als 10.000 virtuellen Server weitestgehend rationalisiert, indem zahlreiche Routineaufgaben jetzt von der Automatisierungssoftware von SWsoft erledigt werden.

„Für unser Unternehmen und unsere Zwecke sind die Virtualisierungs- und Automatisierungslösungen von SWsoft ideal“, erklärt Julien Ardisson, CTO STRATO AG. „Sie garantieren all unseren Kunden die vertraglich zugesicherte Leistung für ihren virtuellen Server – unabhängig von den Leistungsanforderungen der anderen Nutzer auf einer physikalischen Maschine. Darüber hinaus können wir mit Virtuozzo flexibel auf die indivuellen Anforderungen unserer Kunden reagieren.“

STRATO Kunden profitieren von maximaler Leistung

Die Automatisierungslösungen von SWsoft übernehmen eine Vielzahl von Standardaufgaben wie das Einspielen von Updates für die zahlreichen Server. Überdies garantieren sie den STRATO-Kunden ein Maximum an Service und Leistung: Sie übernehmen das Verschieben von Daten bei Belastungsspitzen ebenso wie den unterbrechungsfreien Transfer auf eine andere Maschine, beispielsweise zu Wartungszwecken.

STRATO kann mit SWsoft Virtuozzo auf schwankende Leistungsanforderungen reagieren und die vorhandenen Ressourcen so verwalten, dass jederzeit eine hohe Servicequalität garantiert werden kann: Virtuozzo verfügt über umfangreiche Fähigkeiten zur Ressourcenverwaltung, die von der Begrenzung und der Garantie von Ressourcen bis hin zur Fähigkeit reicht, Nutzern das Überschreiten ihrer Grenzen und somit die Nutzung von aktuell nicht beanspruchten Ressourcen auf dem Server zu erlauben. So können ungenutzte Ressourcen beinahe in Echtzeit Kunden zugewiesen werden, die kurzzeitig eine höhere Arbeitslast benötigen.

Darüber hinaus optimiert sich das Virtualisierungssystem im laufenden Betrieb selbst, indem es Kunden mit unterschiedlichen Anforderungen auf einem gemeinsamen Host-System zusammenzieht. So nutzt STRATO die maximale Performance der Host-Systeme. Dazu kombiniert das STRATO-System Kunden mit unterschiedlichen Leistungsprofilen (Festplatte, RAM, Prozessor) dynamisch auf den Host-Maschinen. Zusätzlich können STRATO-Kunden die patentierte Technologie „Backup Control“ nutzen. Damit haben sie Zugriff auf zehn Backups ihres virtuellen Servers, die bis zu zwei Monate alt sind. So lassen sich Daten auch nach längerer Zeit zurückholen.

Virtuozzo senkt Stromverbrauch pro Nutzer

SWsoft setzt mit seiner Virtualisierungslösung Virtuozzo direkt – und ohne zusätzliches Betriebssystem – auf der Hardware auf. Es unterteilt Windows- oder Linux- Serverbetriebssysteme dynamisch in mehrere Instanzen von höchst effizienten und skalierbaren virtuellen Umgebungen oder „Containern“. Virtuozzo ist die einzige Virtualisierungslösung, die mehrere Dutzend bis über hundert Container in kürzester Zeit und automatisch auf einem physischen Server einrichtet. Dies verringert den Ressourcenverbrauch für die Verwaltung der Virtualisierung, und bietet eine effizientere Hardwarenutzung als jede andere Virtualisierungstechnologie. Diese höhere Leistungsdichte spiegelt sich auch direkt in niedrigeren Energiekosten pro Kunde wider.

Strom ist im Betrieb von Rechenzentren inzwischen ein wesentlicher Kostenfaktor. STRATO setzt schon seit Jahren auf energiesparende und leistungsoptimierte Technik. Durch energieeffiziente Hardware, intelligente Gebäudetechnik und plattformoptimierte Software konnte der Energieverbrauch pro Kunde allein in den vergangenen 18 Monaten um 30 Prozent gesenkt werden. Dies gelang unter anderem durch Optimierungen der von STRATO eingesetzten CPUs der Partner Sun Microsystems und AMD. Zudem verwendet STRATO ab Januar 2008 ausschließlich klimaneutral erzeugten Strom und vermeidet dadurch den Ausstoß von jährlich rund 15.000 Tonnen CO2. Das entspricht der Menge, die bei der Stromversorgung von 5.000 Vier-Personen-Haushalten anfällt.

Über SWsoft

SWsoft ist ein globaler Marktführer für Automatisierungs- und Virtualisierungssoftware, die Endanwendern, Firmenkunden und Service Providern hilft, ihre Technologien optimal zu nutzen. Mehr als 130.000 Server und 600.000 Desktops werden mit SWsoft-Software betrieben. Zu den SWsoft-Produkten zählen Virtuozzo, die führende Lösung für die Betriebssystem-Virtualisierung, Parallels ,das führende Desktop Virtualisierungsprodukt sowie Plesk die führende Software für die Serververwaltung. Das 1999 gegründete Unternehmen hat Niederlassungen in Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen finden Sie hier: http://www.swsoft.de

Über STRATO

Mit mehr als 3,5 Millionen Domains und über einer Million Kundenverträgen ist die Berliner STRATO Gruppe der zweitgrößte Webhosting-Anbieter Europas. Über Deutschland hinaus agiert das Unternehmen in Großbritannien, Frankreich, den Niederlanden, Italien und Spanien. STRATO vermarktet lokal angepasste Homepage-Komplettpakete, hochwertige dedizierte und virtuelle Server sowie professionelle Online-Shops; in Deutschland bietet STRATO zusätzlich DSL-Anschlüsse und -tarife. STRATO, eine hundertprozentige Tochter der freenet AG, schafft transparente Qualität durch TÜV-Zertifizierungen: Neben Prozessmanagement (ISO 9001) und Kundensupport (MS ServiceQualität) sind die beiden Hochleistungsrechenzentren nach ISO 27001 zertifiziert. Der STRATO Beitrag zum Klimaschutz: Die Rechenzentren werden zukünftig 100 Prozent CO2-frei ausschließlich mit Regenerativstrom betrieben.

Pressekontakt:

  • Für SWsoft
  • Christian Egle
  • Frische Fische - Agentur für Text und PR
  • Eckertstr. 2 • 91207 Lauf
  • Tel. +49 162 216 6678
  • ce@frische-fische.com
  • Für STRATO
  • Carsten Zorger
  • STRATO AG, Public Relations
  • Pascalstraße 10 • 10587 Berlin
  • Tel. +49 30 88615-262
  • presse@strato.de
 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 9 für Mac
- Parallels Desktop 9 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung