Parallels Desktop 3.0 for Mac: Kostenloses Feature Update fertiggestellt

September 12, 2007

Neue Features für noch tiefere Integration zwischen Windows und OS X

Renton (USA), 12. September 2007 – Parallels hat heute sein neues kostenloses Update für Parallels Desktop 3.0 for Mac vorgestellt. Die preisgekrönte Software erlaubt auf Intel- Macs das Ausführen von Windows und anderen Betriebssystemen parallel zum Betrieb von Mac OS X, ohne einen Neustart durchführen zu müssen.

Das kostenlose Update für alle registrierten Nutzer von Parallels Desktop 3.0 enthält mehrere neue Features, Updates und Erweiterungen, die die Zusammenarbeit von Windows-Anwendungen mit dem Mac noch einfacher und reibungsloser machen als je zuvor:

+ Windows-Anwendungen noch besser integriert: Coherence, Parallels innovative Funktion, mit der Windows Anwendungen wie native Mac-Anwendungen auf dem OS X- Desktop erscheinen, integriert sich jetzt vollständig in das Exposé -Feature von OS X. Sobald Exposé aktiviert ist, wird jedes Parallels Coherence Fenster als separates Fenster erscheinen. Coherence Fenster können auch in beliebiger Reihenfolge angeordnet werden, und die Rahmen sind schattiert, ganz wie native Mac Anwendungen. Einzelne Windows Anwendungen lassen sich so auch in den Apple Dock minimieren.

+ Spiegeln von Desktop, Dokumenten und Medien: Benutzer können Parallels so einstellen, dass sich ihr Windows Desktop sowie ihre Ordner Eigene Dateien, Eigene Bilder und Eigene Musik automatisch auf den Mac OS X Desktop sowie den entsprechenden Ordnern im Mac Home Verzeichnis spiegeln. So wird sichergestellt, dass wichtige Dateien immer verfügbar sind, unabhängig davon, mit welcher Windows oder Mac Anwendung der Benutzer gerade arbeitet. Zudem können die Parallels Shared Folders auch an Windows- Laufwerkbuchstaben gebunden werden.

+ Parallels Explorer erweitert: Mit Parallels Explorer können Inhalte von virtuellen Maschinen (VM) geändert werden, ohne dass sie gestartet werden müssen. Jetzt kann man auch auf VMs zugreifen, die in den Suspend- Modus versetzt worden sind. Die Benutzer können Laufwerke einer VM mit Lese- und Schreibmöglichkeit automatisch auf dem OS X Desktop mounten, auch wenn die VM ausgeschaltet ist. Dadurch sind die Dateien einer VM sofort jederzeit zugänglich, ohne zuvor Parallels Explorer starten zu müssen.

+ Mehr Performance und noch weniger Overhead: Die Performance hat sich noch einmal substanziell verbessert, insbesondere in rechenintensiven Situationen wie beispielsweise dem Starten und Herunterfahren des Gastsystems. Die Ausnutzung vorhandener Ressourcen wurde verbessert, insbesondere die Inanspruchnahme des Prozessors. Einzelnen virtuellen Maschinen lassen sich jetzt bis zu 2 GByte Arbeitsspeicher zuordnen. Windows Vista als Gast- OS läuft jetzt ebenfalls schneller.

Detaillierte Informationen über die neuen Features und Verbesserungen sowie Videos und Screenshots der wichtigsten Funktionen hat Parallels auf der Website http://www.parallels.com/en/products/desktop/screens&demos veröffentlicht.

** Zahlreiche Preise für ein industrieweit führendes Desktop Virtualisierungsprodukt

Parallels Desktop for Mac ist ein preisgekröntes Desktop- Virtualisierungsprodukt, das bereits auf mehr als 600.000 Macs weltweit eingesetzt wird. Seit dem Launch im Juni 2006 hat Parallels Desktop for Mac zahlreiche Preise gewonnen, darunter vom MacWorld Magazine den Editors Choice Award (Eddy), vom PC World Magazine die Innovation of the Year. Parallels Desktop ist das erste nicht- Apple Produkt, das jemals den MacWorld Magazine Readers Choice Award gewonnen hat, war Best in Show auf der MacWorld Expo 2007 und im Mai 2007 auf Platz 6 der Reader Favorite von PC World Magazines Liste der 100 Best Products of 2007.

** Preise und Verfügbarkeit

Die US-Version von Desktop 3.0 for Mac ist ab sofort im Online- Shop von Parallels unter http://www.parallels.com/en/buyonline erhältlich. Bestandskunden können von einer früheren Version aus für 49,98 Euro aktualisieren. Neukunden zahlen für die Vollversion von Parallels Desktop 3.0 for Mac nur 79,99 Euro (alle Preise unverbindliche Preisempfehlungen).

Wer bereits Parallels Desktop 3.0 for Mac installiert hat, erhält das Update kostenlos und automatisch (Standardkonfiguration), kann es aber auch manuell herunterladen.

Zum Kennenlernen stehen eine voll funktionsfähige, 15 Tage gültige Evaluierungskopie sowie die Dokumentation auf der Website http://www.parallels.com/downloads/desktop zur Verfügung.

Die deutsche Version wird binnen weniger Wochen über den Parallels-Partner Avanquest http://www.avanquest.de sowie für Bestandkunden ebenfalls über Auto-Update erhältlich sein.

Für Firmenkunden, Schulen, gemeinnützige Organisationen sowie Regierungsstellen sind spezielle Lizenzen verfügbar. Interessierte wenden sich an den Parallels Solutions Manager via sales@parallels.com oder per Telefon unter +1-425-282-6400.

** Über Parallels

Parallels, ein SWsoft-Unternehmen, entwickelt mächtige, benutzerfreundliche und kostengünstige Virtualisierungslösungen für Windows, Linux und Mac Desktops und Server. Parallels ist ein schnell wachsendes Unternehmen mit Hauptsitz in Renton (USA), das auf einem weltweiten Team erfahrener Entwickler aufbaut. Weitere Informationen: http:// www.parallels.com

.

 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 8 für Mac
- Parallels Desktop 8 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung