Client-Management

Parallels Remote Application Server bietet eine umfassende Lösung für die Verwaltung von Windows XP, 7, 8.1 und 10, die über die herkömmliche Anwendungsbereitstellung und Kontrolle der zugrunde liegenden Windows-Geräte über eine zentrale Schnittstelle hinausgeht. Der Desktop-Ersatz verlängert die Lebensdauer von Windows-Maschinen, indem er sie in Pseudo-Thin Clients verwandelt und eine bessere Verwaltbarkeit und Sicherheit der PCs gewährleistet.
Citrix alternative

Längerer Lebenszyklus für Windows-PCs

Sparen Sie Kosten beim Hardware-Austausch, indem Sie aus Windows-PCs Pseudo-Thin Clients machen. Nutzen Sie veraltete Windows-Betriebssysteme weiterhin, um sicher virtuelle Anwendungen laufen zu lassen, wobei der Zugriff auf die nativen Funktionen des Betriebssystems eingeschränkt ist. Außerdem können die Administratoren wählen, welche Anwendungen ein Benutzer lokal und remote auf einem PC nutzen kann.

Citrix alternative

Gerätemanagement

Verwalten Sie verbundene PCs zentral über eine umfassende Richtlinieneinstellung für die Massenverwaltung von Sitzungen und Windows-Geräten. Administratoren können den Status aller Windows-Geräte und Sitzungen (d. h. beim Bootvorgang, beim Neustart, angemeldet) überprüfen und die Leistungszyklen automatisieren. Über die Sitzungsverwaltung können die Administratoren mit jeder aktuellen Verbindung auf dem Remote Application Server interagieren.

Citrix alternative

Remote-Zugriff

Ermöglichen Sie sofortigen, einfachen und sicheren Remote-Zugriff auf Windows-PCs. Mit Shadowing (Remote-Zugriff) können die Techniker Windows-PCs direkt über die Parallels-Benutzeroberfläche kontrollieren. Parallels Remote Application Server ist die einzige Lösung, die jedem Benutzer lokaler sowie virtueller Anwendungen Remote-Unterstützung bietet.