Neuerungen in v6

Parallels® Mac Management für Microsoft® SCCM v6 bietet Verbesserungen in den Bereichen der Geräteverwaltung und der Bereitstellung von macOS®-Images sowie Unterstützung für die Erfassung der Softwarenutzung von SCCM.

Remote sperren und löschen

  • Sie können aus der Ferne sämtliche Daten auf einem Mac löschen, wenn dieser verloren gegangen ist, gestohlen wurde oder wenn aus einem sonstigen Grund das Löschen von Daten erforderlich ist.
  • Auch das Sperren von Mac-Geräten ist remote möglich.

Erfassung der Softwarenutzung

  • Überwachen und erfassen Sie Daten zur Softwarenutzung von Mac-Clients.
  • Stellen Sie die optimale Nutzung von Drittanbieter-Softwarelizenzen sicher, um einen maximalen ROI zu realisieren.

Unterstützung von SCCM Windows-Wartungs- und Zuweisungsplänen

  • Legen Sie einen Zeitraum fest, in dem verschiedene Vorgänge zur Konfigurationsverwaltung (darunter auch die Bereitstellung von Software) auf dem verwalteten Mac durchgeführt werden können.
  • Vermeiden Sie die Installation von Anwendungen während der Arbeitszeit, bei Präsentationen usw.
  • Bieten Sie SCCM-Admins die Kontrolle darüber, wann ein Softwarepaket auf einem Mac bereitgestellt wird.

Verbesserte Bereitstellung von macOS-Images

  • Schnellere Konfiguration und mehr Flexibilität bei der Bereitstellung von macOS-Images durch neue Tasksequenzschritte.
  • Der Task zum Installieren von Anwendungen ermöglicht die Wiederverwendung von SCCM-Anwendungen, die bereits als Teil der Software-Bereitstellung verwendet werden.
  • Mit dem Task zum Formatieren und Partitionieren einer Festplatte werden mehrere Partitionen auf einem Mac unterstützt, darunter Boot Camp®.
  • Der Task „Einer Domäne anfügen“ wurde verbessert und unterstützt jetzt die Option „Bestätigung anfordern, bevor ein Mobil-Konto eingerichtet wird.“

Weitere Funktionen in diesem Release

Arbeitslast durch benutzerdefinierte Einstellungen

Ermöglicht die Verwendung des integrierten Editors innerhalb von SCCM, um eine häufig verwendete Arbeitslast mit willkürlichen Einstellungen einzurichten.

Ein Profil nicht anwenden, wenn es bereits auf einen Mac angewendet wurde

Prüft, ob ein Konfigurationsprofil bereits als Teil einer Baseline angewendet wurde und ob alle Einstellungen korrekt durchgesetzt wurden.

Tasksequenzschritte kopieren und einfügen

Mit dieser Funktion können Sie einen Tasksequenzschritt kopieren und einfügen, wenn Sie eine Tasksequenz bearbeiten.

Ansicht für amodale Tasksequenzeigenschaften

Die Tasksequenzeigenschaften wurden amodal gemacht, damit das Fenster der ConfigMgr-Konsole nicht mehr blockiert wird.