Virtual Desktop Infrastructure (VDI)

VDI-Lösungen bieten Unternehmen zahlreiche Vorteile, dazu gehören eine höhere Sicherheit, zentralisierte Desktop-Verwaltung und reduzierter IT-Workload. Mit Parallels Remote Application Server (RAS) wird VDI schnell, einfach und erschwinglich. Unternehmen können damit Ihren Mitarbeitern virtuelle Windows-Desktops und -Anwendungen mit allen Funktionen bereitstellen. Parallels RAS ermöglicht es den Benutzern, überall produktiv zu sein, indem es auf jedem Gerät eine Benutzererfahrung ähnlich wie auf einem Windows-Desktop bietet. Parallels RAS vereinfacht die VDI-Bereitstellung.

Hypervisor-Flexibilität

Parallels RAS unterstützt Microsoft Hyper-V, VMware ESXi, Citrix Hypervisor (ehemals XenServer) und hyperkonvergente Infrastrukturen wie Nutanix Acropolis, HPE, Scale Computing HC3 und Kernel-basierte virtuelle Maschinen (KVM). Mit Parallels RAS können virtuelle Maschinen von verschiedenen Hypervisoren gleichzeitig bereitgestellt werden, was Administratoren eine größere Flexibilität bei der Bereitstellung von VDI-Lösungen bietet.

Vereinfachtes VDI-Management

Parallels RAS generiert und stellt je nach Bedarf VDI-Desktops mithilfe von spezifischen Vorlagen automatisch bereit. Dadurch können Administratoren Gast-VMs im Handumdrehen erstellen und bereitstellen, sodass sie sehr viel Zeit sparen. Erstellen Sie einmalig einen virtuellen Desktop und replizieren Sie ihn beliebig oft.

Mit Hilfe von verknüpften Klonen kann das IT-Team einfach die Dateien kopieren, die zum Zeitpunkt des VM-Snapshots bereits auf der virtuellen Festplatte vorhanden sind, und muss nicht eine komplett neue ganze VM starten. Dadurch können mehrere virtuelle Maschinen dieselbe Softwareinstallation nutzen und es wird Festplattenspeicherplatz gespart.

„VDI Client – Mit der Einführung neuer und innovativer VDI-Client-Hardware durch große Hardwarehersteller haben IT-Administratoren nun mehrere Möglichkeiten bei der Bereitstellung von Desktop-Virtualisierung. Igel Technology hat UD6 auf den Markt gebracht, das das Anwendungsspektrum für Thin Client Computing deutlich erweitert und sich an die anspruchsvollsten Power-User richtet.“

- Sean Bianco

Assistent zum Testen von Gast-VM-Vorlagen

Parallels RAS enthält einen Assistenten zum Testen von Gast-VM-Vorlagen, der VM-Tests und VM-Bereitstellungen automatisiert, um sicherzustellen, dass benutzerdefinierte Vorlagen reibungslos funktionieren und Administratoren weniger manuelle Aufgaben ausführen müssen.

Die Testvorlagen erstellen eine funktionierende Instanz einer Gast-VM, um sicherzustellen, dass diese korrekt erstellt und konfiguriert wurde. Der Administrator kann sich dann darauf verlassen, dass die Vorlagen problemlos bereitgestellt werden können.

Speicherplatzverwaltung

Mit der VM-Template-Funktion lassen sich die VDI-Hosts für die Clients bereitzustellen, sodass der IT-Administrator einen vorkonfigurierten Alive-Timer oder eine beständige Sitzung festlegen kann, die manuell entfernt werden muss.

Nach Ablauf der vordefinierten Zeit wird das VM-Image vom Parallels RAS-Server gelöscht und der dafür reservierte Speicherplatz freigegeben. Auf diese Weise können IT-Administratoren den von den VDI-Hosts genutzten Speicherplatz automatisch verwalten.

Verwaltung von VM-Pools

Pools bieten Administratoren mehr Flexibilität bei der Verwaltung einer großen Anzahl von Gast-VMs, insbesondere wenn diese in einer großen Unternehmensinfrastruktur installiert sind. IT-Administratoren können mehrere Templates für virtuelle Desktops in ihrer Serverfarm einrichten und diese für Benutzergruppen freigeben. Jede Gruppe kann ein Template für einen virtuellen Desktop mit spezifischen Anforderungen haben, wie z. B. Dokumentenverarbeitungstools für das Finanzwesen oder Bildverarbeitungstools für Kreativprofis, wodurch die Verwaltung seitens der IT vereinfacht wird.