Systemvoraussetzungen für Parallels Plesk

Unterstützte Betriebssysteme

Linux

  • CentOS 6.x
  • CentOS 5.x
  • CloudLinux 6.x
  • CloudLinux 5.x
  • Debian 6.0
  • Debian 7.0
  • openSUSE 12.3 (EOL: 15. September 2014)
  • RedHat Enterprise Linux 6.x
  • RedHat Enterprise Linux 5.x
  • Ubuntu 12.04 Server LTS
  • Ubuntu 10.04 Server LTS (EOL: 1. April 2015)

Windows

  • Windows Server 2008 R2 SP1 (EOL: 13. Januar 2015)
  • Windows Server 2008 SP2 (EOL: 13. Januar 2015)
  • Windows Server 2012

Durch Fettdruck hervorgehobene Betriebssysteme sind von Parallels empfohlen
EOL = End of Life, Ende der Produktverfügbarkeit

Weitere Informationen zu den Support-Richtlinien rund um die Versionen der Betriebssysteme finden Sie in den Richtlinien zur Produktverfügbarkeit von Parallels Plesk.

Hardwarevoraussetzungen

Für Linux:

  • 512 MB RAM (Hosting vieler Accounts: 1 GB; wird Presence Builder ebenfalls genutzt: mind. 768 MB)
  • 10 GB Festplattenspeicher

Für Windows:

  • 1 GB RAM (Hosting vieler Accounts: 2 GB)
  • 32 GB Festplattenspeicher

Unterstützte Browser

  • Firefox ab Version 13.0
  • Microsoft Internet Explorer 7, 8, 9, 10
  • Safari ab Version 5.0
  • Google Chrome ab Version 19.0

Mail-Client-Anforderungen

  • Jeder E-Mail-Client, der SMTP, POP oder IMAP unterstützt. In der Plesk Dokumentation wird die Konfiguration von MS Outlook, MS Outlook Express, Apple Mail und Mozilla Thunderbird in Kombination mit dem Plesk E-Mail-Dienst beschrieben.

Unterstützte Mailserver

  • Qmail 1.03
  • Postfix 2.5-2.9
  • MailEnable Standard / Professional / Enterprise 6.5
  • SmarterMail 10.0
  • IceWarp (Merak) 10.4

Plesk 12 Release Notes

Please see the release notes for additional software requirement details and upgrade notes.

© 1999-2014 Parallels IP Holdings GmbH. Alle Rechte vorbeh.   Lizenzvereinbarung | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Impressum