Parallels Desktop 9 für Mac

Mit Parallels Desktop für Mac kannst du Windows Programme und OS X Apps mit optimaler Integration nebeneinander ohne Neustart benutzen. Verschiebe z. B. Dateien einfach per Drag & Drop zwischen Windows und Mac Apps oder starte Windows Programme vom Mac Dock aus. Selbst grafisch aufwendige Windows Produktivitätsprogramme sind kein Problem, denn mit der unübertroffenen Leistung läuft alles wie geschmiert.

Parallels Desktop 9 für Mac

Seit mehr als 7 Jahren die Nr. 1 bei Mac Nutzern!

*Upgrades nur ab PD 8 möglich.

Kaufe Parallels Desktop 9 für Mac (Vollversion oder Upgrade) und erhalte GRATIS ein 6-monatiges Abonnement für Parallels Access dazu.


 

Entdecke Parallels Desktop für Mac

Parallels Desktop für Mac ist die meistgetestete, bewährte und preisgekrönte Lösung zum Ausführen von Windows Programmen auf dem Mac ‒ ohne Neustart.

Zum Video

Dein Leben wird einfacher

Ob eingeschworener Mac Liebhaber, Multi-Plattform-Experte oder Mac Einsteiger: Mit der schnellen Installation, der benutzerfreundlichen Oberfläche und dem Parallels Wizard von Parallels Desktop 9 für Mac verläuft der Umstieg auf den Mac wie am Schnürchen und der Alltagsgebrauch wird einfacher als jemals zuvor.

Neu! Optimierungen für Cloud-Speicher

Neu! Beeindruckende Optimierungen für SkyDrive, iCloud, Photo Stream, Dropbox und Google Drive: Speichere nie mehr ungewollt Dateien doppelt auf deiner Festplatte und nutze deinen Speicherplatz einfach optimal.

Neu! Ein richtiges Startmenü in Windows 8

Neu! Arbeite auch in Windows 8 mit einem "richtigen" Startmenü und führe die "Modern UI" Apps in separaten Fenstern aus anstatt im Vollbildmodus.

Neu! Power Nap wird auf Windows erweitert

Neu! Die „Power Nap“-Funktion auf dem Mac mit Retina™ Display oder MacBook Air aktualisiert jetzt auch Windows und deine Windows Programme. So bist du immer up-to-date

Neu! OS X Lexikon-Geste auch in Windows

Neu! Noch stärkere Integration zwischen Mac and Windows: Jetzt kannst du die Mac Geste für das Lexikon verwenden, um auch in Windows auf das OS X Lexikon zuzugreifen.

Verbessert! Parallels Wizard

Verbessert! Der Parallels Wizard macht die Erstellung neuer virtueller Maschinen noch einfacher, insbesondere wenn dein Mac kein DVD-Laufwerk besitzt.

Unterstützung von OS X Mountain Lion

Parallels Desktop 9 für Mac funktioniert bestens mit Mountain Lion, dem neuesten OS X. Von Multi-Touch Gesten über Mission Control und Vollbildunterstützung bis hin zu Launchpad Integration u.v.m.: Mit Parallels Desktop hast du das Gefühl als wären deine Windows Programme für den Mac entwickelt. 

Die Mountain Lion Integration beinhaltet:

  • Vollbildunterstützung für Windows Programme
  • Nutzung von Launchpad auch für Windows Programme
  • Unterstützung von Mission Control
  • Mountain Lion als Gastbetriebssystem
  • Unterstützung der Multi-Touch Gesten von Mountain Lion
  • Retina Display Unterstützung für Windows
  • Meldungen von Parallels Desktop und Windows jetzt auch in der Mitteilungszentrale
  • Sprechen statt schreiben ‒ Verwende die Diktierfunktion von Mountain Lion nicht nur in Mac Apps, sondern auch Windows Programmen
  • Neu! Die Lexikon-Geste funktioniert auch in Windows Programmen
„Presentation Wizard“

Mit dem „Presentation Wizard“ zeigst du Präsentationen von deinem Mac aus einfach und elegant auf einem externen Monitor oder Projektor.

Button „In Internet Explorer öffnen“

Wechsle mit nur einem Klick von Safari auf die gleiche Webseite im Internet Explorer, falls eine Seite einmal nicht optimal dargestellt werden sollte.

Drag & Drop für Anhänge in Outlook

Ziehe Dateien einfach vom Schreibtisch auf das Dock-Symbol für Outlook und Windows fügt sie automatisch in den Anhang einer neuen E-Mail ein.

Synchronisierung der Tastatureingabesprache

Änderst du die Sprache der Tastatur auf dem Mac, so synchronisiert sich automatisch auch die Sprache unter Windows. So wird dir der Wechsel zwischen den Sprachen vereinfacht.

Alles in einer Mitteilungszentrale

Dank der Integration von Windows Meldungen in die Mountain Lion Mitteilungszentrale weißt du immer über die Vorgänge in der virtuellen Windows Maschine Bescheid. Genauso siehst du auch die Meldungen der Windows 8 E-Mail- und Messenger-Apps.

Gemeinsam nutzbares Bluetooth

Nutze Bluetooth-Geräte mit Mac und Windows gemeinsam, genau wie du es mit deiner FaceTime HD-Kamera tust.

Unterstützung von OS X als Gastbetriebssystem

Führe OS X Lion und Mountain Lion als Gastbetriebssysteme aus, auch im Coherence-Modus

Gemeinsamer Papierkorb

Noch mehr Integration zwischen Windows und Mac: Dein Mac und Windows Papierkorb sind identisch, sodass du nur einen einzigen Papierkorb verwalten musst.

Integration von Mission Control & Spaces

Genieße ein natürlicheres Vollbilderlebnis für Windows Programme durch die verbesserte Unterstützung von Spaces und Mission Control.

Volle Unterstützung von Windows 8.1

Erlebe die volle Unterstützung von Windows 8.1. Nutze "Modern UI" Apps im Vollbild- oder Coherence-Modus, verwalte deine Programme mit dem ‚Launchpad‘-ähnlichen Feature für Windows und genieße die Vorteile der vollständigen Copy&Paste- und Drag&Drop-Integration.

Microsoft Office 2010 ‒ der Gold-Standard der Produktivitätssoftware

Gehe keine Kompromisse ein. Verwende die Vollversion von Office auf deinem Mac. So musst du nicht auf Features und Programme verzichten, wenn du Office 2010 ausführst. Du kannst sogar Mountain Lion Features wie das Launchpad, Multi-Touch Gesten und Mission Control in Verbindung mit Access und OneNote nutzen.

Programmkurzbefehle

Verwende die gewöhnlichen OS X Systemeinstellungen, um Tastaturkurzbefehle einzurichten.

Noch mehr Mac

Wenn du das „Look & Feel“ des Mac OS liebst, kannst du Windows ausblenden und dessen Programme trotzdem noch nutzen. Oder behalte den dir vertrauten Hintergrund von Windows und das Startmenü auf deiner Mac Oberfläche. Egal, was du bevorzugst, du kannst Windows und Mac Programme nebeneinander ausführen ‒ ohne Kompromisse bei der Leistung ‒ und so arbeiten wie es für dich am besten ist.

  • Sofortige Übernahme der Einstellungen ohne OK-Button
  • Hilfe und Dokumentation im Stil von Apple
  • Optimierte Benutzeroberfläche mit noch besserem Look & Feel
Mac OS Kindersicherungseinstellungen auf Windows anwendbar

Verwalte und bediene deine virtuellen Maschinen genauso einfach wie deinen Mac. Mit Parallels Desktop für Mac kannst du dank der automatischen Übernahme von Einstellungen ganz beruhigt sein. Die Kindersicherungseinstellungen, die du auf deinem Mac festgelegt hast, werden auf deine Windows Programme angewendet. Und Einschränkungen von Mac OS werden ebenfalls für die virtuelle Maschine übernommen.

Learn More

Das kann sich sehen lassen

Parallels Desktop 9 für Mac bietet dank der Unterstützung des Retina Displays und Surround Sound 7.1 sowie der überragenden 3D-Grafikleistung eine noch optimalere Umgebung für Computerspiele, Musik, Filme und vieles mehr.

Brillante Retina Display Auflösung

Erlebe die faszinierende Retina Display Auflösung in Windows und Windows Programmen mit gestochen scharfer Schrift und leuchtenden Farben in Fotos, Bildern und Animationen

Neu! Noch stärkere Integration zwischen Mac and Windows: Jetzt kannst du die Mac Geste für das Lexikon verwenden, um auch in Windows auf das OS X Lexikon zuzugreifen

Vollbild auf Abruf

Die Funktion „Vollbild auf Abruf“ macht Präsentationen störungsfrei: Es deaktiviert die Bildschirmschoner unter Mac und Windows, optimiert die Vollbildanzeige und passt die Auflösung automatisch an

Verbessert! 3D-Grafik

Parallels Desktop 9 bietet dir auf deinem Mac ein noch besseres 3D-Grafik-Erlebnis unter Windows. Führe die grafisch aufwendigsten Windows Programme sowie plattformübergreifende Windows Entwicklungstools schneller denn je aus. Und du kannst eine Vielzahl von Design-Programmen und Spielen nutzen, denn DirectX 9.0c/9Ex und Shader Model 3 werden unterstützt.

Learn More

Diese Leistung ist unübertroffen

Mit einer verbesserten Akkulaufzeit, bis zu 1 GB Grafikspeicher, optimierter Sicherheit und vielem mehr verfügt Parallels Desktop 9 für Mac über die beste Allgemeinleistung und Stabilität, die es auf dem Markt gibt.

Neu! Sicherheitscenter

Neu! Das Sicherheitscenter hilft dir, sicherzustellen, dass dein Mac und deine virtuelle Maschine mit Windows geschützt sind

Neu! Unterstützung von Thunderbolt und Firewire

Neu! Thunderbolt- und Firewire-Geräte verbinden sich genau wie USB-Geräte mit deiner virtuellen Maschine

Verbessert! Unterstützung von Linux als Gastbetriebssystem

Verbessert! Die Integration des Linux Gastbetriebssystem wird verbessert: Programmfreigabe, gemeinsame Profile und automatische Parallels Tools Updates

Neu! USB-3.0-Unterstützung

Schließe USB-3.0-Geräte an und weise sie entweder nur deinem Mac oder deinen virtuellen Maschinen zu

Längere Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit bei aktivem Parallels Desktop 98 für Mac wurde jetzt verbessert, sodass du nun länger unterwegs sein kannst als jemals zuvor.

Erweiterte Unterstützung für Verschlüsselung

Sorge für bessere Datensicherheit durch die schnelle Verschlüsselung von virtuellen Maschinen via Intel AES-NI. Alle deine Windows Programme werden sicher verschlüsselt.

Snapshots

Mit einer visuellen Anzeige und verbesserten Snapshots ist es einfach zu sehen, wie viel Festplattenspeicher deine virtuelle Maschine beansprucht.

Tools für die Verwaltung von virtuellen Maschinen

Überwache die Ressourcen deines Mac mit einer grafischen Darstellung zu Prozessor- und Speicherverbrauch durch deine virtuelle Maschine.

Noch bessere Leistung
  • Zuweisung von bis zu 1 GB Grafikspeicher für die virtuelle Maschine möglich
  • Unterstützung von Audio-Formaten mit hoher Qualität (bis zu 192 KHz)
  • Mehr moderne Spiele unterstützt

Learn More

Parallels Access „applifies“ Mac und Windows Programme, sodass du sie aus der Ferne nutzen kannst als wären sie für das iPad entwickelt.

Dies und noch viel mehr bietet dir Parallels Desktop 9 für Mac:

Noch mehr Integration

  • Neu! Die Unterstützung mehrerer Monitore aus Mavericks wird auf Windows erweitert, sodass jeder Bildschirm eine Menüleiste und ein Dock besitzt
  • Neu! Mavericks Finder Tabs funktionieren mit deinen Windows Programmen
  • Neu! Erstelle eine Mavericks VM über „OS X Mavericks installieren“ im Mac App Store
  • Neu! PowerNap wird auf Windows und Windows Programme erweitert, sodass du immer „up-to-date“ bist
  • Neu! Die Lexikon-Geste aus Mountain Lion funktioniert jetzt auch in Windows Programmen
  • Neu! Schließe Thunderbolt- und Firewire-Speichergeräte entweder nur an deinen Mac oder an deine virtuelle Maschine an. Genau wie bei USB-Geräten
  • Verbessert! Mit dem Parallels Wizard ist es jetzt noch einfacher, neue virtuelle Maschinen zu erstellen. Vorhandene Betriebssysteme werden automatisch erkannt, du kannst aber auch manuell auswählen, von welcher Art Installationsmedium du installieren willst

Leistung

  • 40% bessere Festplattenleistung als bei der Vorgängerversion
  • Virtuelle Maschinen fahren bis zu 25% schneller herunter als bei der Vorgängerversion
  • Virtuelle Maschinen gehen bis zu 20% schneller in Standby als bei der Vorgängerversion
  • 3D-Grafik und Surfen ist 15% schneller als bei der Vorgängerversion
  • Bessere Akkulaufzeit unter Mavericks

Cloud

Optimierungen für iCloud, Dropbox, Google Drive und SkyDrive sorgen dafür, dass es keine Datei-Duplikate auf deiner Festplatte gibt

Einfach sicher sein

  • Neu! Arbeite auch in Windows 8 mit einem „richtigen“ Startmenü und führe die „Modern UI“ Apps in separaten Fenstern aus anstatt im Vollbildmodus
  • Neu! Mit dem Sicherheitscenter ist es ein Leichtes, sicherzustellen, dass dein Mac und deine virtuelle Windows Maschine geschützt sind
  • Neu! Unterstützung von OS X Mavericks (10.9) und Windows Blue (8.1)

Einführung in Parallels Desktop 9 für Mac

Parallels Desktop für Mac ist die meistgetestete, bewährte und preisgekrönte Lösung zum Ausführen von Windows Programmen auf dem Mac ‒ ohne Neustart. Sieh es dir in Aktion an!

Zum Video

Neue Funktionen in Parallels Desktop 9 für Mac

Nutzt du schon Parallels Desktop für Mac? Sieh dir einige der interessanten neuen Funktionen in Parallels Desktop 9 für Mac an.

Zum Video

Parallels Desktop 9 für Mac: Video-Tutorials

How to Install or Upgrade to Parallels Desktop 9 for Mac
How to Activate Parallels Desktop 9 for Mac
How to Setup a Virtual Machine in
Parallels Desktop 9 for Mac

Systemvoraussetzungen für Parallels Desktop 9 für Mac

Hardware-Voraussetzungen
  • Ein Mac Computer mit Intel Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7 oder Xeon Prozessor (Core Solo und Core Duo Prozessoren werden nicht mehr unterstützt)
  • Mindestens 2 GB Arbeitsspeicher (4 GB RAM empfohlen bei Nutzung von Windows 7 in einer virtuellen Maschine, oder wenn das Host-OS Lion ist)
  • Etwa 850 MB Festplattenspeicher auf dem Startvolume (Macintosh HD) für die Installation von Parallels Desktop
  • Etwa 15 GB Festplattenspeicher für jede virtuelle Maschine
Software-Voraussetzungen
  • OS X Mavericks 10.9
  • OS X 10.8.4 Mountain Lion oder neuer
  • OS X 10.7.4 Lion oder neuer
  • OS X Snow Leopard 10.6.8 oder neuer

Informationen zur verwendeten OS X Version, dem Prozessortyp und der Speichermenge sind im Apple Menü unter dem Eintrag „Über diesen Mac“ zu finden.

Hinweis: Für Produktaktivierung, Updates und ausgewählte Funktionen wird eine Internetverbindung benötigt.

Unterstützte Gastbetriebssysteme*
32-Bit-Betriebssysteme
  • Windows 8.1
  • Windows 8
  • Windows 7 SP1
  • Windows Vista SP0, SP1, SP2
  • Windows Server 2008 R2, SP2, SP1, SP0
  • Windows Server 2003 R2, SP2, SP1, SP0
  • Windows XP Professional SP3, SP2, SP1, SP0
  • Windows XP Home SP3, SP2, SP1, SP0
  • Windows 2000 Professional SP4
  • Windows 2000 Server SP4
  • Windows NT 4.0 Server SP6
  • Windows NT 4.0 Workstation SP6
  • Windows ME
  • Windows 98 SE
  • Windows 95
  • Windows 3.11
  • MS-DOS 6.22
  • Red Hat Enterprise 6.x, 5.x, 4.x
  • Fedora 17, 16, 15 
  • Ubuntu 12.04, 11.10, 11.04, 10.10, 10.04  
  • CentOS 5.x, 4.x
  • Debian 6.0, 5.0
  • Suse Linux Enterprise Server 11 SP2
  • Suse Linux Enterprise Desktop 11
  • OpenSUSE Linux 12.1, 11.4
  • Mandriva 2011, 2010
  • Solaris 10
  • Open Solaris 2009.06
  • Chrome OS
  • FreeBSD 8.x, 7.x
  • OS/2 Warp 4.5, 4
  • eComStation 1.2
  • Mac OS X Leopard Server 10.5.x
  • Mac OS X Snow Leopard Server 10.6.x
  • Android OS
64-Bit-Betriebssysteme
  • Windows 8.1
  • Windows 8
  • Windows 7 SP1
  • Windows Vista SP0, SP1, SP2
  • Windows Server 2012
  • Windows Server 2008 R2, SP2, SP1, SP0
  • Windows Server 2003 R2, SP2, SP1, SP0
  • Windows XP Professional SP2
  • Red Hat Enterprise 6.x, 5.x
  • Fedora 17, 16, 15
  • Ubuntu 12.04, 11.10, 11.04, 10.10, 10.04
  • CentOS 6.x, 5.x
  • Debian 6.0, 5.0
  • Suse Linux Enterprise Server 11 SP2
  • Suse Linux Enterprise Desktop 11 SP2
  • OpenSUSE Linux 12.1, 11.4
  • Mandriva 2011, 2010
  • Solaris 10
  • Open Solaris 2009.06
  • Oracle Solaris 11
  • FreeBSD 8.x, 7.x
  • OS X Mavericks 10.9
  • OS X Mountain Lion 10.8
  • OS X Lion 10.7.x
  • OS X Lion Server 10.7.x
  • Mac OS X Snow Leopard Server 10.6.x
  • Mac OS X Leopard Server 10.5.x

* – Betriebssysteme zur Installation in virtuellen Maschinen – beispielsweise Windows, Linux und Solaris – sind nicht enthalten.