Voraussetzungen
Dokumentation

Download von Parallels Plesk Panel
Neuestes Release: Version 11.5

Erhalten Sie eine KOSTENLOSE Testversionslizenz

Sie haben noch keine Lizenz? Fordern Sie eine KOSTENLOSE Lizenz für eine 15-tägige Testversion von Parallels Plesk Panel an.

Release Notes (Neuheiten)

Die neuen Features von Parallels Plesk Panel 11.5
Bitte lesen Sie sich die neuesten Release Notes durch:

Release Notes für Parallels Plesk Panel 11.5 für Linux-basierte Betriebssysteme
Release Notes für Parallels Plesk Panel 11.5 für Windows-basierte Betriebssysteme

Die vollständige Produktdokumentation finden Sie auf der Seite der technischen Dokumentation.

Download

Nach Abschluss der Installation können Sie sich bei Parallels Panel anmelden, indem Sie die Zugangsdaten des Power-Users des Systems verwenden, d. h. „root“ bei Linux Systemen und „Administrator“ bei Windows Systemen.

Falls Sie die Power-User-Zugangsdaten nicht zur Hand haben, fragen Sie bei Ihrem Hosting Provider nach den Logindetails für Parallels Panel. Dieser sendet Ihnen nach Installation von Parallels Panel in Ihren Hosting-Account üblicherweise eine E-Mail mit Ihrem Nutzernamen und Passwort zu.

Parallels Plesk Panel Autoinstaller für Linux
Kompatible Betriebssysteme sind
  • CentOS 5 (x86 & x64)
  • CentOS 6 (x86 & x64)
  • CloudLinux 5 (x86 & x64)
  • CloudLinux 6 (x86 & x64)
  • Debian GNU Linux 6 (x86 & x64)
  • NEU! Debian GNU Linux 7 (x86 & x64)
  • Redhat Enterprise Linux 5 (x86 & x64)
  • Redhat Enterprise Linux 6 (x86 & x64)
  • openSUSE 12.2 (x86 & x64) (EOL: 15. Januar 2014)
  • openSUSE 12.3 (x86 & x64)
  • Ubuntu 10.04 (x86 & x64) (EOL: 11. April 2015)
  • Ubuntu 12.04 (x86 & x64)
Parallels Plesk Panel Autoinstaller für Windows
Kompatible Betriebssysteme sind
  • Windows Server 2008 SP2 (Standard, Enterprise, Datacenter Editionen) (EOL: 13. Januar 2015)
  • Windows Server 2008 R2 SP1 (Standard, Enterprise, Datacenter Editionen und Windows Web Server) (EOL: 13. Januar 2015)
  • Windows Server 2012 (Standard, Foundation, Datacenter Editionen)

EOL = End of Life, Ende des Lebenszyklus

Mehr Informationen dazu, wie lang Support für Betriebssysteme und Produkte gewährleistet wird, finden Sie in den Richtlinien zum Lebenszyklus für Parallels Plesk Panel.

Online-Demo

Power-User-Demo
Die Power-User-Demo veranschaulicht, wie kleinere Unternehmen und IT-Spezialisten Parallels Plesk Panel 11 für ihr Business verwenden: Testen Sie die einfache Verwaltung von Websites, E-Mail-Accounts, Applikationen, Dateifreigaben und vieles mehr – alles mittels einer einzigen, intuitiven Benutzeroberfläche. Diese ist im Power-User-Modus weniger komplex und somit viel benutzerfreundlicher, da die Service-Provider-Funktionen ausgeblendet sind. Überzeugen Sie sich selbst!

Hoster-Demo
Die Hoster-Demo zeigt, wie Webhoster und Service-Provider Parallels Plesk Panel für ihr Business nutzen. Testen Sie das Hosten von Websites und die Verwaltung von Hosting-Abonnement-Paketen, Kunden und Resellern. Oder sehen Sie sich an, wie Windows oder Linux Server konfiguriert bzw. gewartet werden.

 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 8 für Mac
- Parallels Desktop 8 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung