Parallels Containers für Windows 6.0 Beta

Parallels Containers für Windows ist die kostengünstigste Virtualisierungslösung für Windows, die die höchste Dichte bietet. Parallels Containers für Windows ist ein speziell auf die Cloud-Server-Virtualisierung ausgerichtetes Produkt. Es ermöglicht ein fast augenblickliches Provisioning sowie die Modifizierung von Hosting- und Cloud-Server-Angeboten im laufenden Betrieb. Für Fragen zum Produkt stehen Ihnen die nachfolgenden häufig gestellten Fragen, sowie Dokumentationen und Informationen zur Verfügung.

  1. Ist Parallels Containers für Windows ein anderes Produkt als Parallels Virtuozzo Containers für Windows?

    Parallels Containers für Windows 6.0 ist die neueste Version von Parallels Virtuozzo Containers für Windows. Bei diesem Release sowie für zukünftige Releases haben wir zur Kürzung des Namens "Virtuozzo" entfernt.

  2. Können Sie Anwendungsempfehlungen für Parallels Containers für Windows geben?

    Ja. Dazu finden Sie Informationen über Best Practices und bekannte Einschränkungen im nachfolgenden Artikel der Wissensdatenbank (KB):

    Parallels Containers für Windows:
    http://kb.parallels.com/de/112060

  3. Gibt es ein Forum für Parallels Containers für Windows?

    Ja, das Forum für Parallels Containers für Windows finden Sie hier: http://forum.parallels.com/forumdisplay.php?f=210

  4. Was sind die Systemvoraussetzungen für Parallels Containers für Windows 6.0?

    Systemvoraussetzungen für Windows

    Parallels Containers für Windows unterstützt eine Vielzahl von Hardware- und Softwarekonfigurationen. Die grundlegenden Systemvoraussetzungen umfassen:
    • Server-Hardware
    • Host-Betriebssystem
    • Voraussetzungen für Parallels Virtual Automation und Parallels Power Panel

    Voraussetzungen der Server-Hardware

    • Plattform: Jede x86 oder x64-Plattform, die von Windows Server 2012, Windows Server 2003, Windows Server 2008 oder Windows Server 2008 R2 (Pentium, AMD, u. Ä.) unterstützt wird
    • Arbeitsspeicher: 2 GB oder mehr werden empfohlen (der benötigte Speicher ist abhängig von der Gesamtzahl der Container, die Sie vorhaben, auf dem Node zu nutzen) Festplattenspeicher: 32 GB oder mehr freier Festplattenspeicher (der erforderliche Speicherplatz ist abhängig von der Größe der Software, die in den Containern installiert werden soll)

    Host-Betriebssystem

    Windows Server 2012
    • Windows Server 2012 Data Center Edition (US-Englisch, Russisch, Deutsch und Japanisch)
    x64-Versionen von Windows Server 2008 R2:
    • Windows Server 2008 R2, Datacenter Edition (US-Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    • Windows Server 2008 R2, Enterprise Edition (US-Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    • Windows Server 2008 R2, Standard Edition (US-Englisch, Deutsch, Spanisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Polnisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    x86-Vollversionen von Windows Server 2008 mit oder ohne Hyper-V:
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1 oder Service Pack 2, Enterprise Edition (US-Englisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1 oder Service Pack 2, Standard Edition (US-Englisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1 oder Service Pack 2, Datacenter Edition (US-Englisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 2, Enterprise Edition (Deutsch, Französisch, Japanisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 2, Standard Edition (Deutsch, Französisch, Japanisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 2, Datacenter Edition (Deutsch, Französisch, Japanisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    x86-Vollversionen von Windows Server 2008 ohne Hyper-V:
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1, Datacenter Edition (Deutsch, Vereinfachtes Chinesisch)
    x86-Versionen von Windows Server 2003:
    • Standard oder Enterprise Edition von Windows Server 2003 Service Pack 1 mit oder ohne R2: US-Englisch, Deutsch, Französisch, Koreanisch, Spanisch, Traditionelles Chinesisch, Vereinfachtes Chinesisch, Japanisch
    • Standard oder Enterprise Edition von Windows Server 2003 Service Pack 2 mit oder ohne R2: US-Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Koreanisch, Russisch, Spanisch, Traditionelles Chinesisch, Vereinfachtes Chinesisch, Japanisch
    • Standard oder Enterprise Edition von Windows Server 2003 Service Pack 2 (Russisch)
    • Datacenter Edition von Windows Server 2003 Service Pack 1 mit oder ohne R2 (US-Englisch)
    • Datacenter Edition von Windows Server 2003 Service Pack 2 mit oder ohne R2 (US-Englisch)
    x64-Vollversionen von Windows Server 2008 mit oder ohne Hyper-V:
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1 oder Service Pack 2, Enterprise Edition (US-Englisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1 oder Service Pack 2, Standard Edition (US-Englisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1 oder Service Pack 2, Datacenter Edition (US-Englisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 2, Enterprise Edition (Französisch, Japanisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 2, Standard Edition (Deutsch, Französisch, Japanisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 2, Datacenter Edition (Deutsch, Französisch, Japanisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Russisch, Vereinfachtes Chinesisch)
    x64-Vollversionen von Windows Server 2008 ohne Hyper-V:
    • Windows Server 2008 mit Service Pack 1, Datacenter Edition (Deutsch, Vereinfachtes Chinesisch)
    x64-Versionen von Windows Server 2003:
    • Standard oder Enterprise Edition von Windows Server 2003 x64 Service Pack 1 mit oder ohne R2 (US-Englisch, Japanisch)
    • Standard oder Enterprise Edition von Windows Server 2003 x64 Service Pack 2 mit oder ohne R2 (US-Englisch, Deutsch, Französisch, Japanisch, Italienisch, Koreanisch, Spanisch, Vereinfachtes und Traditionelles Chinesisch)
    • Standard oder Enterprise Edition von Windows Server 2003 x64 Service Pack 2 (Russisch)
    • Datacenter Edition von Windows Server 2003 x64 Service Pack 1 mit oder ohne R2 (US-Englisch)
    • Datacenter Edition von Windows Server 2003 x64 Service Pack 2 mit oder ohne R2 (US-Englisch)
    • Datacenter Edition von Windows Server 2003 x64 mit Service Pack 2 (Japanisch)

    HINWEIS: Sie müssen das Betriebssystem erst aktivieren, bevor Sie mit der Installation von Parallels Containers für Windows beginnen.

  5. Wo finde ich eine Liste der unterstützten Microsoft Updates?

Support für Parallels Containers für Windows 6.0 Beta

Sollten Sie Fragen zur Installation, Einrichtung oder Verwendung von Parallels Containers für Windows 6.0 Beta haben, senden Sie uns bitte eine E-Mail.

Eine Auflistung der bekannten Probleme finden Sie in den Release Notes zu Parallels Containers for Windows 6.0.

Technische Dokumentation

Die Produktdokumentation ist im PDF-Format hier erhältlich (EN).

Empfohlene Wissensdatenbank-Artikel zum Produkt

Alle Artikel

Parallels Richtlinien zum Lebenszyklus

Zur Vereinfachung Ihrer langfristigen Planung sind die Parallels Lebenszyklus-Richtlinien öffentlich einsehbar unter http://www.parallels.com/de/support/policy/

Self-Service-Ressourcen

  • Häufig gestellte Fragen (FAQs) zur Virtualisierung

    Finden Sie Antworten auf die häufigsten technischen Fragen über Virtualisierungsprodukte und zugehörige Services.

  • Wissensdatenbank

    Suchen Sie in unserer Artikeldatenbank nach vorhandenen Lösungen.

  • Technische Dokumentation

    Lernen Sie die Features der Parallels Produkte kennen und erfahren Sie, wie Sie sie verwenden.

  • Parallels Forum (EN)

    Treten Sie in Kontakt mit anderen Nutzern der Parallels Lösungen. Informieren Sie sich zu bestimmten Parallels Produkten in den entsprechenden Produktforen.

  • Parallels PartnerNet (EN)

    Zwei separate Programme für Marketing, Vertrieb und Technologie – eines für Service Provider und eines für Cloud-Service-Entwickler (ISVs).

 
 
 
 
 
 
Desktopvirtualisierung
- Parallels Desktop 9 für Mac
- Parallels Desktop 9 Switch to Mac Edition
- Unternehmenslösungen
- Parallels Desktop für Mac Enterprise Edition
- Parallels Management-Mac für Microsoft SCCM
- Alle Desktopvirtualisierungsprodukte >>
Hosting- & Cloud-Automatisierungsplattformen
Parallels Plesk Panel Suite
- Parallels Plesk Panel
- Parallels Plesk Automation
- Parallels Web Presence Builder
Parallels Automation Suite
- Parallels Automation
- Parallels Automation for Cloud Infrastructure
- Parallels Business Automation Standard
Parallels Virtualization Suite
- Parallels Cloud Server
- Parallels Virtuozzo Containers
- Parallels Virtual Automation
Services & Weiterführende Informationen
- Cloud Acceleration Services
- Professional Services
- Support Services
- Schulungen & Zertifizierung