Windows-basierte CAD-Programme auf dem Mac nutzen


Egal ab fotorealistische Animation oder 3D-Modelle für die Gebäudeplanung: Architekten und Produktdesigner sind auf leistungsstarke Grafik- und CAD-Programme angewiesen um, ihre Entwürfe zum Leben zu erwecken.   

Bereits Architektur- und Grafikstudenten stehen vor der Frage, welches Betriebssystem sie wählen sollen. Gleiches gilt für Architekturbüros. Die große Herausforderung dabei: Macs sind besonders bei grafikaffinen Nutzern sehr beliebt – die meisten CAD-Programme sind allerdings Windows-basiert und in Mac-Umgebungen nicht nutzbar.  

Highspeed Performance: Windowsbasierte CAD-Programme auf dem Mac  

Setzt ein Konstruktions- oder Architekturbüro Mac-Geräte ein, ist die Auswahl an geeigneten Programmen überschaubar. Auch die Nutzung von Windowsprogrammen über eine virtuelle Maschine – der Nutzung eines zweiten Betriebssystems auf einem Computer – war bislang keine Alternative, denn die grafikintensiven Anwendungen liefen nicht unter macOS. Mit der Umstellung auf die Apple Metal API ist das nun anders. Parallels Desktop unterstützt Windows DirectX 11 unter macOS Catalina und kann durch die verbesserte Geschwindigkeit auch grafikintensive CAD-Programme in der virtuellen Umgebung auf Mac-Hardware verarbeiten.  

Die Nutzer können Windows-basierte CAD-Programme wie Autodesk 3ds Max 2020 oder Lumion einfach über den macOS Finder in einer virtuellen Maschine öffnen und verwenden. Beim Starten des Windows-Programms wird automatisch die virtuelle Maschine in einem neuen Fenster gestartet. Darin befindet sich dann das geöffnete CAD-Programm.  

Mit iPad zum Geschäftstermin: CAD-Programme mobil unter iOS nutzen 

Über die virtuelle Maschine können Nutzer von Apple Rechnern und Laptops damit völlig unkompliziert an ihren Entwürfen und Modellen arbeiten. Aber was ist, wenn das Treffen direkt auf der Baustelle für das neue Gebäude stattfindet – ohne Abstellfläche oder Stromversorgung? Hier ist das iPad oder ein Android-Tablett die beste Alternative!  

Es ist kompatibel mit den Mac-Geräten im Büro und kann die Visualisierungen direkt auf der Baustelle vor Ort veranschaulichen. Mit Parallels Access können Architekten selbst in 3G-Netzen auf die Grafiken auf dem Unternehmensserver oder der Cloud zugreifen. Ein einfacher und zuverlässiger Fernzugriff verbindet sie mit nur wenigen Klicks mit den nötigen Dateien, um sie Bauherren und Investoren zu präsentieren. Außerdem nutzen Bauzeichner sämtliche Desktop-Programme wie Autodesk und Lumion auf dem iPad als wären es native Apps für das mobile Gerät.  

Nutzt ihr CAD-Programme auf dem Mac?  

Lasst es uns in den untenstehenden Kommentaren wissen, oder auf Twitter bzw. Facebook.   

Parallels Desktop für Mac 14 Tage kostenlos testen und CAD-Programme auf dem Mac laufen lassen. 

Referenzen

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder müssen ausgefüllt werden.