Was ist der SCCM Client Agent? | Macs mit SCCM managen


Der SCCM-Client ist das Gegenstück zum SCCM-Server auf Seite des Users. Der Client bildet die Verbindung zwischen den Vorgaben der IT und der tatsächlichen Umsetzung der Policies und Softwaredistribution auf dem Rechner der Userinnen und User. Ohne den SCCM Client Agent (oft einfach „Client“ genannt) kein Management der Clients. Die Client-Software ist zusätzlich auch für die Inventarisierung der Hard- und Software zuständig. Admins können vollständige Übersichten und Reports über den Bestand in der Organisation erstellen lassen und damit Bedarf und Anschaffungspläne erstellen. Ohne den Client Agent existiert ein Rechner im Netzwerk für die IT praktisch nicht – beziehungsweise nur als unverwaltetes, unbekanntes Gerät in der entsprechenden Gerätesammlung von SCCM. Deshalb ist es für die gesamte IT-Infrastruktur wichtig, dass die SCCM-Clients zuverlässig auf allen eigenen Rechnern ausgerollt werden und die Kommunikation zwischen Clients und Management-Server funktioniert. Für Windows-Clients existieren diverse Methoden, wie dieser Client auf den Rechnern des Unternehmens installiert werden kann. Allen Methoden ist dabei gemein, dass sie automatisiert werden können. Niemand aus der IT muss dafür einen USB-Stick zücken.

SCCM mit Macs

Der Client für SCCM kann mit Erweiterungen um weitere Funktionen ergänzt werden. Neben Softwaredistribution und Systempatches kann der SCCM Client Agent beispielsweise auch Patches für Drittanbieter-Software genutzt werden. Damit verwaltet und steuert die IT die gesamte Softwaredistribution und das Updatemanagement über SCCM. Für macOS-Rechner im Netzwerk des Unternehmens existiert eine eigene Version des SCCM-Clients. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Der SCCM-Client von Microsoft ist dazu gedacht, die Managementfuntkionen von SCCM auf Mac-Clients anzuwenden. Hier gibt es jedoch große Unterschiede zu Windows-Clients. Einerseits kann SCCM nativ für macOS deutlich weniger Funktionen managen. Andererseits muss die IT den Client für macOS manuell per Installer auf jedem Mac in der Organisation installieren. Deutlich einfacher wird dies mit dem Parallels Client für Parallels Mac Management, dem Plugin für SCCM, das viele native Management-Funktionen zu SCCM hinzufügt. Mit Parallels Mac Management ist automatische Discovery und Installation der Client-Software auf Macs möglich, was Admins die Arbeit deutlich erleichtert.

Mehr erfahren:

Online-Kurse für SCCM | Plural Insight
Ivanti Patch for SCCM | Drittanbieter-Patches über SCCM
Verify a SCCM Client is Finished Installing | Interface Technical Training
SCCM Client manuell installieren | Datacenter-Insider

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder müssen ausgefüllt werden.