7 Dinge, die jeder Web Entwickler wissen sollte


Du glaubst, dass du alles über Web-Entwicklung weißt? Wenn man bedenkt, wie viel Web-Entwicklung eigentlich umfasst, kann es schon sehr hart sein, alles zu wissen. Nichtsdestotrotz gibt es Dinge, die jeder Web-Entwickler wissen sollte. Wir haben unser eigenes Web Team von Parallels befragt und diese 7 Antworten bekommen:

Nutzererfahrung.

Mache nicht den Fehler etwas zu designen und zu entwickeln, das funktionsfähig, aber nicht intuitiv ist. Um in der heutigen Zeit Benutzer-Akzeptanz und Anwendererlebnis zu garantieren, sollte man dies von Beginn des Entwicklungsprozess an in Betracht ziehen.

Technologisches Wissen und Programmierkenntnisse.

Die Auszeichnungssprache bzw. Markup-Sprache und Plattformen sollte man kennen. Ein Web-Entwickler sollte sehr gute Code-Kenntnisse beherrschen. Es scheint offensichtlich, aber das Wissen von HTML bis hin zu JavaScript kann nicht oft genug wieder „aufgefrischt“ werden.

Sicherheit.

Das Thema Sicherheit ist das, was Konsumenten und Unternehmen überall auf der Welt immer mehr beunruhigt. Deswegen solltest du auf böswillige Angriffe vorbereitet sein. Nimm die Sicherheitsbedenken von deinen Kunden oder Unternehmen ernst, und überlege dir einen Backup-Plan, falls etwas schief geht.

Fehlerbehebung.

Wartung und Fehlerbehebung ist ein großer Teil der Web-Entwicklung – leider kommt es trotzdem manchmal zu Fehlern. Nimm dir die Zeit, so dass diese beiden Aufgaben richtig erledigt werden.

SEO.

Ja, du hast richtig gelesen, SEO, Suchoptimierung, ist auch auf der Liste! SEO ist sehr wichtig für Firmen heutzutage. Google hat sehr viel Power und deswegen sollte man darauf achten SEO-freundliche URLs und Sitemaps zu erstellen sowie Programme wie Google Webmaster Tools zu nutzen.

Testen.

Das bezieht sich auch auf Nutzererfahrung. Jeder Web-Entwickler sollte die fertige Website in den verschiedenen Browsern und verschiedenen Betriebssystemen testen. Falls du es noch nicht wusstest: Dies ist mit Parallels Desktop für Mac Pro Edition ganz einfach möglich, nicht nur Windows auf Mac, sondern auch Linux, Ubuntu und weitere Betriebssysteme können auf dem Mac genutzt werden – mehr Informationen findest du hier in unserem Blogpost.  Es gibt nichts ärgerlicheres, wenn du plötzlich merkst, dass deine fertige Website im IE fehlerhaft abgebildet wird, obwohl in Google Chrome doch alles perfekt funktioniert hat.

Puls der Zeit.

Immer nah am Puls der Zeit sein und deine Nutzer von Tag zu Tag besser verstehen. Nutze Tools, wie Google Analytics oder Google Trends, um das Verhalten deiner Nutzer sowie auch die Zukunftstrends zu bestimmen.

Was meinst du? Haben wir den Nagel auf den Kopf getroffen oder auf was sollte jeder Webdesigner unbedingt achten? Wir würden uns freuen, wenn du es uns in einem Kommentar oder auf Facebook bzw. Twitter mitteilst. 

Parallels Desktop für Mac Pro Edition – Windows auf Mac und vieles mehr speziell für Entwickler

Parallels Desktop für Mac Pro Edition wurde im August 2015 speziell für Entwickler, Web- und Grafikdesigner, Power User und andere anspruchsvolle Experten entwickelt. Der Arbeitsbereich unter anderem für plattformübergreifende Tests mit Anwendungen oder die Erstellung von Websites für viele verschiedene Browser wird dadurch vereinfacht. Windows auf Mac, Linux, Ubuntu und viele weitere Betriebssysteme ganz einfach auf dem Mac nutzen. Mehr Informationen findet ihr hier.

Lesetipps

Microsoft Visual Studio Dev Essentials inklusive Parallels Desktop Pro und Parallels Access

Parallels Desktop Pro Edition und Website Entwicklung

Visual Studio und Parallels Desktop Pro Edition

Windows auf Mac

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder müssen ausgefüllt werden.