Windows auf Mac: Auf Dateien einer alten VM zugreifen


Gast-Blog von Manoj Raghu, Parallels Support-Team


Vor Kurzem habe ich erklärt, wie man auf die Daten der virtuellen Maschine (VM), wenn man Windows auf Mac nutzt, zugreifen kann, indem man sie einfach in den Mac Finder holt. Aber was ist, wenn du einen permanenten Zugriff auf die Daten, aber nicht auf diese spezielle VM benötigst? Wann könnte denn so ein Fall eintreten?

Nun, leider funktioniert Windows nicht immer reibungslos. Und viele Parallels Desktop-Nutzer, die Windows auf Mac laufen lassen, speichern wichtige Dateien auf ihrer virtuellen Maschine. Neben einem Backup gibt es auch die Möglichkeit, eine neue VM (mit einer aktuellen Kopie von Windows) einzurichten und das alte VM-Laufwerk als Sekundär-Laufwerk zu verbinden. Das klingt ganz schön kompliziert? Ist es aber nicht.

Ich werde hier nicht erklären, wie man eine neue VM aufsetzt, da dies bereits in einem der vorherigen Blog-Einträge erklärt wurde. Stattdessen werde ich mich darauf konzentrieren, wie du deine alte VM-Festplatte an die neue VM anschließen kannst:

Schritt für Schritt-Anleitung, wie man auf die Dateien einer alten VM zugreifen kann

 

Wir hoffen, dass diese Information dir helfen auf alle erforderlichen Daten zuzugreifen, und dass du in diesem Beitrag etwas Neues über Parallels Desktop erfahren hast. Und vergiss nicht, dem Parallels-Support auf Twitter zu folgen.

Du benötigst Windows auf Mac?

Mit Parallels Desktop kannst du Windows auf Mac und auch viele andere Betriebssysteme nutzen. Hier kannst du dir eine kostenlose Probeversion herunterladen. Viel Spaß damit!

Windows auf Mac

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published. All fields are required.