Macs fast automatisch mittels Apple DEP / Business Manager ausrollen | Macs mit SCCM managen


Einer der größten Nachteile von Microsoft SCCM ist die fehlende Unterstützung von „Apples Device Enrollment Program“. SCCM hat größere Schwächen dabei, Macs in die Unternehmensumgebung zu integrieren. Denn der vorgesehene Weg, neue Mac-Clients in das Management der IT zu integrieren, ist die manuelle Installation des SCCM-Clients auf den jeweiligen Geräten. Das ist zeitaufwändig und unnötig umständlich. IT-Abteilungen, die häufig oder eine größere Anzahl Mac-Clients im Unternehmen ausgeben müssen, finden in SCCM alleine deshalb nicht die ideale Lösung für die Anforderungen des Mac-Managements.

Apple bietet mit dem Device Enrollment Program seit 2014 ein Programm an, das es Unternehmen deutlich erleichtert, Macs im Unternehmen einzusetzen. Die Idee dahinter ist einfach: Unternehmen können Macs bereits vorregistriert bei Großhändlern einkaufen und damit den Rollout deutlich erleichtern und beschleunigen. Dies funktioniert so, dass Organisationen Apple über den Businessmanager Details zum eigenen Gerätemanagement mitteilen. Dadurch kann Apple oder ein anderer teilnehmender Reseller die Geräte bereits vor der Lieferung vorkonfigurieren. Über Apples Schnittstelle verbindet sich ein neuer Mac dann automatisch mit dem Gerätemanagement des Unternehmens und wird konfiguriert. Die Lösung für Device Management muss dies jedoch unterstützen. Microsoft SCCM bietet selbst keinen Support für DEP. Mit Parallels Mac Management für Microsoft SCCM kann die IT die Zusammenarbeit mit Apple DEP sehr einfach nachrüsten und gleichzeitig in einer einheitlichen Oberfläche weiterarbeiten. Denn Parallels Mac Management ist ein Plugin für SCCM.

Apple strukturiert Business-Portale um

Ab November 2019 wird das bisherige Apple „Device Enrollment Program“ durch eine neue Integration in den Apple Business Manager ersetzt. Dort versammelt Apple ab November die bisherigen Dienste DEP für die Geräteregistrierung und VPP für Volumenkäufe von Softwarelizenzen in Organisationen. Admins können ab November Accounts für Volumenkäufe in den Business Manager einladen und die Oberfläche für Geräteregistrierungen nutzen.

Webinare für weitere Informationen

Nehmen Sie an unseren Webinaren teil und lernen Sie, wie Sie Macs im Unternehmen nativ in Windows SCCM verwalten können.

Mehr erfahren:

Heise Mac&i | Apple streicht DEP- und VPP-Programme
Apple Business | Apple Business Manager
Apple Business | Apple at Work (Übersicht)

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder müssen ausgefüllt werden.