Kundenstory: „Parallels Desktop erleichtert mein Leben“


Der folgende Artikel schildert ein Erlebnis des Parallels-Kunden Jim S., welcher über unser Advocacy-Programm zu uns gekommen ist. Vielen Dank an Jim S., dass er dieses Ereignis mit uns geteilt hat und wir es jetzt mit euch teilen dürfen. Hier erfahrt ihr, warum Parallels Desktop Jim`s Leben erleichtert.


„Leider gibt es ein paar Windows Programme, die ich brauche und die es nicht für Mac OS X gibt. Ein bestimmtes Programm ist besonders wichtig für mich – es verwaltet die Ergebnisse meiner Glukosewerte und sendet die Daten an meinen Arzt. Das Gerät heißt kontinuierliche Glukosemessung (CGM) und es misst meinen Blutzuckerspiegel alle 5 Minuten, Tag und Nacht.

Durch einen winzigen Sensor, welcher sich unter meiner Haut befindet, wird die Menge an Glukose in meinem Körper gemessen. Ein Sender auf dem Sensor schickt die Informationen auf den PC von meinem Arzt und auf meinen Mac (unter Verwendung von Parallels Desktop). Der Monitor zeigt meinen Zuckerspiegel nach jeweils fünf Minuten an und löst einen Alarm aus, sobald mein Zuckerspiegel auf einen gefährlich niedrigen Pegel fällt oder auf einen zu hohen voreingestellten Wert steigt. Es hilft mir nicht nur, eine Notsituation zu vermeiden, sondern mein Arzt kann auch so feststellen, wie viel Insulin ich nehmen sollte, welcher Übungsplan geeignet ist und wie viele Mahlzeiten ich jeden Tag brauche.

Der Hersteller des CGM Geräts hat nicht vor, das Programm auch für OS X zu entwickeln und ich sehe es nicht ein, einen komplett neuen Windows-PC zu kaufen, nur um dieses Programm zu nutzen – deswegen war Parallels Desktop für mich die perfekte Lösung. Ich kann meinem Arzt Echtzeit-Daten zukommen lassen und bin beruhigt, dass ich benachrichtigt werde, sobald etwas nicht richtig verläuft.

Jetzt merke ich erst, dass das eine sehr triviale Nutzung von Parallels Desktop ist, wenn man die Funktionsvielfalt der Software betrachtet, aber es erleichtert mein Leben.“


Vielen Dank, Jim, dass du diese schöne Geschichte mit uns geteilt hast!

Wenn du daran interessiert bist, deine Geschichte mit uns zu teilen, klicke hier, oder natürlich auch über die untenstehende Kommentarfunktion, oder auch über Facebook oder Twitter.

Germany PDFM

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder müssen ausgefüllt werden.