Studie: Mehr als die Hälfte aller Unternehmen nutzt Macs


Mehr als die Hälfte aller Unternehmen, in Zahlen genau 55 Prozent, setzt inzwischen Macs ein oder erlaubt ausdrücklich deren innerbetriebliche Nutzung. Dies geht aus einer aktuellen Studie hervor, in der wir in erster Linie kleinere und mittlere Unternehmen (KMU) befragt haben. Die Teilnehmer der Befragung sind gleichmäßig über zahlreiche Branchen hinweg verteilt, so aus Industrie und Handel, dem Gesundheits- und Bauwesen. 

Anders, als das Klischee vermuten lässt, sind es dabei nicht die Marketing- oder Kreativabteilungen, in denen Macs am häufigsten zu finden sind. Die Spitzenposition nimmt vielmehr die IT ein, wobei der größte Treiber der Mac-Nutzung in Unternehmen die Softwareentwicklung ist. Marketing und die Kreativen folgen erst auf Platz zwei. In der Buchhaltung sind Macs am wenigsten verbreitet. In nur rund 20 Prozent der Fälle finden sich dort Macs. 

BYOD und CYOD bei Macs 

Je nach Unternehmen kommen die Macs auf unterschiedlichen Wegen in den Betrieb. Bei etwas mehr als der Hälfte der Unternehmen mit Macs gibt es die Apple-Rechner entweder wahlweise nach dem CYOD-Prinzip oder als Grundausstattung. Überraschend dagegen: In sehr vielen anderen Unternehmen sind Macs derzeit noch eine rein optionale Ausstattung, die als BYOD-Geräte von Mitarbeitern in die Abteilungen gelangen. 26 Prozent aller Befragten – damit beinahe die Hälfte der Unternehmen, die Macs erlauben – geben an, dass Apple-Rechner in ihrem Unternehmen ausschließlich ein BYOD-Thema sind. Das bedeutet: Viele dieser Geräte werden ohne Device-Management und Aufsicht der IT in das Unternehmen gebracht und sind potenziell nicht eng in die IT-Strategie eingebunden. 

Wir haben für diese Studie über 1000 IT-Profis befragt. 53 Prozent davon stammen aus dem Raum EMEA, 40 Prozent aus Nordamerika und die weiteren Befragten stammen aus dem asiatischen Raum. Über weitere Ergebnisse der Erhebung werden wir in den kommenden Wochen an dieser Stelle berichten.  

Mehr erfahren: 

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Alle Felder müssen ausgefüllt werden.