Gerade veröffentlicht!

Parallels Desktop für Mac
Education Edition

Studenten und Lehrer sparen 50 % bei dieser speziellen akademischen Version von Parallels Desktop

  • Nutzen Sie Tausende von Windows-Programmen parallel auf Ihrem Mac – ohne Neustart
  • Sparen Sie Geld und vermeiden Sie den Kauf eines zweiten Computers, nur um PC-Programme nutzen zu können
  • Konvertieren Sie einfach Ihren vorhandenen PC in eine virtuelle Maschine oder installieren Sie eine neue
  • Inklusive Parallels® Toolbox: Mehr als 40 Produktivitäts-Tools mit einem Klick, um schnell Screenshots zu erstellen, Ablenkungen zu minimieren oder Video und Audio aus dem Internet herunterzuladen
  • Inklusive 30 Tage Premium-Support rund um die Uhr per Telefon und E-Mail

Sind Sie Student und besitzen einen Mac-Computer, benötigen aber ein Microsoft Windows-Programm auf dem Computer?

Studenten müssen oft bis zum Ende ihres Studiums mit beschränkten finanziellen Mitteln auskommen. Mit Parallels Desktop® für Mac können Sie Ihre Hardware-Kosten reduzieren, ohne einen PC zu erwerben. So brauchen Sie keinen weiteren Computer zu kaufen, um Ihre Kurse zu bestehen.

Durch die Verwendung von Parallels Desktop können Millionen von Nutzern weit über die Grenzen ihrer Hardware hinauszugehen, um ihre Ziele zu erreichen. Nutzen Sie Windows auf dem Mac ohne Neustart und sparen Sie dabei viel Zeit und Geld.

Jetzt testen

Schnell, leistungsstark und einfach

Sie können Tausende von Windows-Anwendungen ausführen, wie beispielsweise Microsoft Office, Internet Explorer, Access, Quicken, QuickBooks, Visual Studio und sogar grafikintensive Spiele und CAD-Programme, ohne dass die Leistung beeinträchtigt wird oder Sie Neustarts durchführen müssen.

In diesem Video sehen Sie, dass sich die Wiedergabegeschwindigkeit erhöht hat. Das Video zeigt eine typische Erfahrung auf einem Mac mit Intel-Prozessor. Informationen zu den Erfahrungen mit M1 finden Sie in diesem Artikel.

Bewertungen

„Dieses Produkt ist genial! Die Möglichkeit, Mac und Windows gleichzeitig nutzen zu können, ist großartig; man bekommt das Beste aus beiden Welten!“

- David H.,
Student der Luft- und Raumfahrttechnik

„Parallels Desktop ist stabil und agil. Die gleichzeitige Nutzung von MacOS und Windows, anstelle von Boot Camp, ist völlig nahtlos.“

- Kristian K.,
Wirtschaftsstudent

„Parallels funktioniert sehr gut. Mir gefällt das für MacOS freigegebene Laufwerk und die Möglichkeit, den Coherence-Modus zu verwenden, was die Nutzung von Windows-Anwendungen für meine Programmierkurse so einfach macht.“

- Christopher P.,
Student der Informatik

Häufig gestellte Fragen

Systemvoraussetzungen für Parallels® Desktop 17 für Mac

Unterstützte Mac-Konfigurationen

Minimum
Zur Ausführung der meisten Anwendungen wie Microsoft Office, Buchhaltung, Handel, SAP, Matlab und mehr.
Beste Leistung
Für grafikintensive Anwendungen, hohe Lasten und beim Betrieb mehrerer virtueller Maschinen.
Prozessor Apple M1-, M1 Pro- und M1 Max-Chips, Intel Core 2 Duo, Core i3, Core i5, Core i7, Core i9, Intel Core M oder Xeon-Prozessor Apple M1-, M1 Pro- und M1 Max-Chips, Intel Core i5, Core i7, Core i9 oder Xeon-Prozessor
Arbeitsspeicher 4 GB RAM Mindestens 16 GB RAM
Speicher 600 MB für die Installation der Parallels Desktop-Anwendung
Zusätzlicher Speicherplatz für das Gastbetriebssystem (mindestens 16 GB für Windows 10 erforderlich)
SSD-Laufwerk
Grafiken Apple M1-, M1 Pro- und M1 Max-Chips
Intel-, AMD Radeon- oder NVIDIA-Grafikkarten
Apple M1-, M1 Pro- und M1 Max-Chips
AMD Radeon Pro-Grafikkarte
Betriebssystem macOS Monterey 12.0.1 oder neuer (sofern lieferbar)
macOS Big Sur 11.6 oder neuer
macOS Catalina 10.15.7 oder neuer
macOS Mojave 10.14.6 oder neuer
macOS High Sierra 10.13.6 oder neuer
macOS Monterey 12.0.1 oder neuer (sofern lieferbar)
macOS Big Sur 11.6 oder neuer
DirectX 11 erfordert mindestens macOS Mojave 10.14, funktioniert aber am besten auf macOS 10.15 Catalina oder neuer.
Für Produktaktivierung, Updates und ausgewählte Funktionen wird eine Internetverbindung benötigt.

Unterstützte Gastbetriebssysteme (Mac mit Apple M1-Chip):

Es werden nur ARM-Versionen von Betriebssystemen unterstützt.

  • Windows 11 auf ARM (empfohlen)
    • Erfahren Sie in diesem Video, wie Sie Windows 11 auf ARM installieren.
      Weitere Informationen zu Erfahrungen mit M1 finden Sie in diesem Artikel.
    • Mit Windows auf ARM lassen sich die meisten regulären Windows x86-Anwendungen ausführen. Sie können die Testversion von Parallels Desktop herunterladen und die gewünschte Anwendung installieren. Wenn es nicht funktioniert, teilen Sie es uns im Parallels Forum mit.
  • Ubuntu Linux 21.10, 21.04, 20.10, 20.04
  • Fedora Workstation 35, 34, 33-1.2
  • Debian GNU/Linux 11, 10.7
  • Kali Linux 2021.3, 2021.2, 2021.1
  • macOS Monterey 12 (In-App-Download)

Unterstützte Gastbetriebssysteme (Mac mit Intel-Prozessoren):

  • Windows 11 (empfohlen)
  • Windows 10
  • Windows 8,1
  • Windows 8
  • Windows Server 2022 (sofern lieferbar)
  • Windows Server 2019
  • Windows Server 2016
  • Windows Server 2012 R2
  • Windows 7 (SP0-SP1)
  • Windows Server 2008 R2 (SP0-SP2)
  • Windows Vista Home, Business, Ultimate und Enterprise (SP0-SP2)
  • Windows Server 2003 R2 (SP0-SP2)
  • Windows XP (SP0-SP3)
  • Windows 2000 Professional SP4
  • Windows 2000 Server SP4
  • Boot2Docker
  • Red Hat Enterprise Linux (RHEL) 8,7 und 6
  • CentOS Linux 8, 7 und 6
  • Fedora Linux 35, 34, 33, 32, 31
  • Ubuntu 21.10, 21.04, 20.04 LTS, 18.04 LTS, 16.04 LTS
  • Debian GNU/Linux 11, 10, 9
  • Suse Linux Enterprise 15
  • OpenSUSE Linux 15.2, 15.1, 15
  • Linux Mint 20, 19, 18
  • Kali 2020.2, 2019, 2018
  • Elementary OS 5
  • Manjaro 21, 18
  • Mageia 7
  • Gentoo Linux **
  • Solaris 11, 10 **
  • openBSD 6 **
  • FreeBSD 12, 11 **
  • openVZ 7
  • eComStation 2, 1.2 **
  • ReactOS 0.4 **
  • Android-Betriebssysteme *
  • macOS Monterey 12 (sofern lieferbar)
  • macOS Big Sur 11
  • macOS Catalina 10.15
  • macOS Mojave 10.14.x
  • macOS High Sierra 10.13.x
  • macOS Sierra 10.12.x
  • OS X El Capitan 10.11.x
  • OS X Yosemite 10.10.x
  • OS X Mavericks 10.9.x
  • OS X Mountain Lion 10.8.x
  • OS X Lion 10.7.x
  • OS X Lion Server 10.7.x
  • Mac OS X Snow Leopard Server 10.6.x
  • Mac OS X Leopard Server 10.5.x
  • und viele mehr...
  • * – Nur die Version, die mit Hilfe des Installationsassistenten mit Parallels Desktop heruntergeladen wurde.
    ** – Parallels Tools stehen für dieses Betriebssystem nicht zur Verfügung.


Hinweis: Parallels Desktop für Mac emuliert PC-Hardware, sodass Betriebssysteme, die nicht auf dieser Liste stehen, auch funktionieren können. Sie können hier die Testversion von Parallels Desktop herunterladen und das von Ihnen gewünschte Betriebssystem installieren. Wenn es nicht funktioniert und Sie glauben, dass es unterstützt werden sollte, teilen Sie uns das im Parallels-Forum mit.
Für Parallels Tools für Linux sind die X Window System Version 1.15-1.20 und Linux Kernel Version 2.6.29-5.12 erforderlich.

Möchten Sie Ihren PC übertragen?

PC-Systemvoraussetzungen zum Übertragen Ihres PC in den Mac (mithilfe von Parallels Transporter Agent)

  • x86- oder x64-Prozessor (Intel oder AMD) mit 700 MHz (oder mehr)
  • 256 MB RAM
  • 50 MB verfügbaren Festplattenspeicher für die Installation von Parallels Transporter Agent
  • Ethernet- oder WLAN-Netzwerkadapter für die Übertragung via Netzwerk
  • Externes USB-Laufwerk für die Migration über externe Festplatte
  • Unterstützte Windows-Versionen: Windows 11, Windows 10, Windows 8.1, Windows 7, Windows Vista, Windows XP, Windows Server 2003 und Windows 2000*
  • * – Für die Migration von Windows Vista oder älter sollte der Transporter Agent von Parallels Desktop 13 verwendet werden.
    Transporter ist für Mac mit Apple M1-Chip nicht verfügbar.