Windows 10-Kioskmodus mit Parallels RAS

Parallels® Remote Application Server (RAS) bietet Windows-Geräteverwaltungsfunktionen. Der Windows 10 Kioskmodus verwandelt Windows-Rechner in Remote-Clients und erhöht die Verwaltbarkeit und Sicherheit von PCs.

Erweiterter Windows-PC-Lebenszyklus

Erzielen Sie Kosteneinsparungen beim Hardwareaustausch, indem Sie Windows-PCs in Pseudo-Thin-Clients umwandeln. Veraltete Rechner mit älteren Betriebssystemen (OS), wie z. B. Windows 7, stellen ein Sicherheitsrisiko dar – doch ihr Austausch ist teuer.

Mit Parallels RAS können Unternehmen weiterhin veraltete Windows-Betriebssysteme nutzen, um virtuelle Anwendungen sicher auszuführen und gleichzeitig den Zugriff auf native Betriebssystemfunktionen zu beschränken. Administratoren können auswählen, welche Anwendungen ein Benutzer lokal und remote auf einem PC ausführt.

Gerätemanagement

Verwalten Sie angeschlossene PCs zentral mit einer umfangreichen Richtlinieneinstellung zur Massenverwaltung von Sitzungen und Windows-Geräten. Administratoren können den Status aller Windows-Geräte und Sitzungen (d. h. beim Bootvorgang, beim Neustart, angemeldet) überprüfen und die Leistungszyklen automatisieren. Die Sitzungsverwaltung ermöglicht Administratoren die Interaktion mit allen laufenden Verbindungen von der Parallels RAS-Konsole aus.

Der Zugang kann weiter gesichert und angepasst werden, indem der Kioskmodus aktiviert wird, der die Stromsparfunktionen wie Neustart und Herunterfahren deaktiviert. Im Kioskmodus können Benutzer eine begrenzte Anzahl von Funktionen ausführen, die von einem Administrator festgelegt werden, um den Zugriff auf sensible Unternehmensdaten zu sichern.

Remotezugriff

Ermöglichen Sie sofortigen, einfachen und sicheren Fernzugriff auf Windows-PCs. Shadowing (Fernzugriff) ermöglicht es Technikern, die Kontrolle über Windows-PCs direkt von der Parallels RAS-Oberfläche aus zu übernehmen. Windows Server bietet zwar auch Sitzungs-Shadowing an, ist aber begrenzt und auf RDS-Sitzungen (Remote Desktop Services) beschränkt.

Mit Parallels RAS können Administratoren vollen Zugriff auf einen Windows-Desktop erhalten und Anwendungen kontrollieren, die lokal auf dem Gerät laufen, sowie alle Remote-Anwendungen, die von Parallels RAS aus veröffentlicht werden. Außerdem können Administratoren das Abmelden, Ausschalten, Einschalten und Ändern von Systemeinstellungen auf Windows-Geräten steuern.