Flexible Cloud-Bereitstellungsmodelle mit Parallels RAS

  • Nutzen Sie verschiedene Ansätze und reduzieren Sie gleichzeitig die Gesamtbetriebskosten (TCO).
  • Kombinieren Sie verschiedene Arbeitslasten, wie Remote Desktop Session Host (RDSH), virtuelle Desktopinfrastruktur (VDI), Hypervisor, hyperkonvergierte Systeme und Cloud-Anbieter.
  • Parallels® Remote Application Server (RAS) lässt sich in Windows Virtual Desktop integrieren, um alle virtuellen Workloads von einer zentralen Konsole aus zu verwalten und zu vereinheitlichen, einschließlich Windows 10 Enterprise Multi-Session.
  • Einfache Erfüllung von Geschäftsanforderungen durch automatische Skalierung der Infrastruktur und Mobilität der Belegschaft.

Was ist eine Bereitstellung vor Ort (Private Cloud)?

Unternehmen, die eine Private Cloud nutzen, betreiben ihre eigene Cloud Computing-Infrastruktur. Sie entscheiden sich oft für eine Private Cloud, um ihr eigenes Sicherheitsprotokoll und/oder ihre bestehende Infrastruktur zu nutzen. Die Benutzer greifen dann bei Bedarf über dieses private Netzwerk auf Computerressourcen zu.

Vorteile

Mit einem Private Cloud-Modell haben Unternehmen die direkte Kontrolle über ihre Daten. Das hilft ihnen dabei, die Anforderungen an Sicherheit, Einhaltung gesetzlicher Vorschriften und Unternehmensführung zu erfüllen. Außerdem haben die IT-Teams die volle Kontrolle über Wartung und Upgrades.

Bereitstellung vor Ort (Private Cloud) mit Parallels RAS

Parallels RAS-Bereitstellungen vor Ort werden entweder auf physischen Servern oder auf virtuellen Maschinen (VMs) vorgenommen. Dieses Szenario gilt für Unternehmen, die eine End-to-End-Kontrolle für Daten, Bereitstellung, Backup und Failover benötigen. In den meisten Fällen wird diese Art der Einrichtung in den eigenen Rechenzentren einer Organisation und manchmal auch bei Drittanbietern (wie Colocation- und regionale Anbieter) durchgeführt.

Bereitstellung vor Ort

Bereitstellung vor Ort

Parallels RAS-Referenzarchitektur

Jetzt herunterladen

Was ist eine Public Cloud-Bereitstellung

Die häufigste Art der Cloud Computing-Bereitstellung sind öffentliche Clouds. Cloud-Ressourcen, wie z. B. Server und Speicher, werden von externen Anbietern von Cloud-Diensten betrieben und über das Internet bereitgestellt. Hardware, Anwendungsinfrastruktur und andere Dienste, die standardmäßig verfügbar sind, werden vom Cloud-Anbieter verwaltet und gehören ihm. Beispiele für Public Cloud-Anbieter sind Microsoft Azure und Amazon Web Services (AWS).

Vorteile

Public Cloud-Bereitstellungen sind sehr gut skalierbar, flexibel und standortunabhängig. Unternehmen können durch die drastische Reduzierung der Vorabinvestitionen Geld sparen, was die Eintrittsbarrieren in den Public Cloud-Bereich senkt. Die sofort verfügbare Infrastruktur einer Public Cloud-Umgebung ermöglicht einen schnelleren Zugriff und eine optimale Servicebereitstellung für die Anwender. Darüber hinaus ermöglicht das Pay-as-you-go-Modell eine nutzungsabhängige Abrechnung, wodurch sich die Kosten ebenfalls reduzieren.

Public Cloud-Bereitstellung mit Parallels RAS

Parallels RAS vereinfacht und verbessert die Bereitstellung von virtuellen Anwendungen und Desktops in Public Cloud-Diensten wie Microsoft Azure und Amazon Web Services (AWS). Mit integrierten Auto-Skalierungs- und Lastausgleichsfunktionen nutzt und maximiert Parallels RAS die Vorteile der Public Cloud und bietet gleichzeitig hohe Verfügbarkeit und Geschäftskontinuität. Parallels RAS stellt auch Desktop as a Service (DaaS)-Angebote wie Windows Virtual Desktop bereit und unterstützt und betreut sie.

Public Cloud-Bereitstellung

Bereitstellung auf Azure

Cloud-Bereitstellungen können auf der Grundlage der Benutzerauslastung automatisch skaliert werden. Wenn Sie Ihre Aktivitäten an einen anderen geografischen Ort ausweiten möchten, stellen Sie eine neue Infrastruktur bereit. Aufgrund der globalen Präsenz der Cloud können Benutzer auf Anwendungen und Desktops mit einem einheitlichen Erlebnis auf jedem Gerät zugreifen.

Durch den Einsatz von Parallels RAS in Public Clouds können Unternehmen sofort einsatzbereite Hochverfügbarkeit und erweiterte Services wie z. B. Disaster Recovery nutzen.

Parallels RAS und Azure Reference Architecture

Jetzt herunterladen

Was ist eine Hybrid Cloud-Bereitstellung?

Hybrid Cloud-Modelle sind eine Mischung von Public und Private Cloud-Workloads. Hybrid-Clouds ermöglichen den Zugriff auf Anwendungen und Daten, die sich in den beiden Umgebungen befinden. Viele Unternehmen bevorzugen einen Hybrid-Cloud-Ansatz, da er größere Flexibilität, Compliance, Sicherheit, mehr Bereitstellungsoptionen und eine bessere Nutzung der vorhandenen Infrastrukturen bietet. Die Hybrid-Cloud ermöglicht es Unternehmen, und auch den IT-Lösungen des öffentlichen Sektors, Infrastrukturen vor Ort bei Bedarf auf die Public Cloud zu skalieren. Unternehmen können bestimmte Workloads in der Cloud ausführen, aber sensible Daten in ihrem eigenen Rechenzentrum aufbewahren, um die regulatorischen Anforderungen zu erfüllen.

Vorteile

Zu den Vorteilen eines Hybrid-Cloud-Modells gehören seine Flexibilität, Sicherheit, Einhaltung von Compliance-Vorschriften, Skalierbarkeit und Kosteneffizienz.

Hybrid Cloud-Bereitstellung mit Parallels RAS

Parallels RAS unterstützt eine hybride Bereitstellung, die die Verteilung von Arbeitslasten und ein Failover ermöglicht. Eine Hybrid Cloud bietet Flexibilität, wenn sich die Anforderungen und Kosten für die Datenverarbeitung ändern, indem die Arbeitslasten zwischen einer Private und einer Public Cloud verteilt werden. Mit Parallels RAS können verschiedene Szenarien einfach implementiert werden, vom Hinzufügen von RD-Sitzungshosts und der Handhabung zusätzlicher Endanwender bis hin zu einer kosteneffektiven, hochverfügbaren Infrastruktur. Mit Parallels RAS ist es möglich, Cloud-Dienste wie Windows Virtual Desktop mit Sitzungshosts auf Microsoft Azure zu nutzen, zusammen mit anderen Multi-Session-Hosts wie RD Sitzungshost oder Single-Session-Hosts wie lokale VDI.

Hybrid-Bereitstellung

Bereitstellung auf AWS

Unternehmen implementieren eine hybride Bereitstellung, um eine Failover-Infrastruktur zu schaffen, die firmeninterne und Public Cloud-Installationen kombiniert. Außerdem kann eine hybride Bereitstellung der erste Schritt in einer langfristigen Strategie für einen vollständigen Übergang zur Public Cloud sein.

Parallels RAS unterstützt die Hybrid-Bereitstellung mit Microsoft Azure, Amazon Web Services und anderen Cloud-Anbietern.

Parallels RAS auf AWS

Jetzt herunterladen

Was ist eine hyperkonvergierte Bereitstellung?

Die hyperkonvergierten Infrastruktur (HCI) ist eine softwaredefinierte Infrastruktur, die alle traditionellen Elemente des Rechenzentrums, einschließlich Speicher, Netzwerk, Rechenleistung und Verwaltung, vereinheitlicht und kombiniert. Die Zentralisierung der Infrastrukturverwaltung vereinfacht die Bereitstellung und Skalierbarkeit von Hypervisoren und VMs. Hyperkonvergenz ermöglicht es Unternehmen, Anwendungen in einem gemeinsamen Ressourcenpool einzusetzen, was zu einer besseren Leistung führt.

Vorteile

Zu den Vorteilen einer HCI-Infrastruktur gehören eine unkomplizierte Verwaltung, eine einfache Bereitstellung, Skalierbarkeit und geringere Kosten im Vergleich zu herkömmlichen Rechenzentrumsarchitekturen.

Hyperkonvergierte Bereitstellung mit Parallels RAS

Parallels RAS wurde mit Blick auf die hyperkonvergierte Technologie entwickelt – es generiert und setzt VDI-Desktops automatisch bei Bedarf ein und ermöglicht es Administratoren, Gast-VMs im laufenden Betrieb zu erstellen und einzusetzen. Es ist möglich, einen virtuellen Master-Desktop als Vorlage zu erstellen und schnell Hunderte von virtuellen Desktops zu klonen. Parallels RAS ist Partner von Nutanix und unterstützt so AHV, hyperkonvergierte HPE-Lösungen und Scale Computing auf HC3, was die Bereitstellung vereinfacht, die Flexibilität erhöht und die Kosten senkt. Während die hyperkonvergierten Lösungen Rechenzentrumsressourcen integrieren, überwacht Parallels RAS Anwendungen und Desktops von einer zentralen Konsole aus.

Nutanix mit VMware ESX

Bereitstellung auf Nutanix

Mit HCI-Lösungen wird der Energie- und Platzbedarf reduziert und die Speicherkomplexität wird eliminiert. Einer der Hauptvorteile von HCI ist die Fähigkeit, sich in einen Rechenzentrumspool einzufügen und ohne weitere Konfigurationen sofort zu arbeiten.

Nutanix mit VMware ESX

Jetzt herunterladen
Bereitstellung auf HPE Hyper Converged

Bereitstellung auf HPE Hyper Converged

Parallels RAS liefert Anwendungen und Desktops von HCI über eine einzige und intuitive Konsole, welche die Verwaltung von Rechenzentrumsressourcen zentralisiert.

HPE Hyper Converged

Jetzt herunterladen
Bereitstellung auf HC3 von Scale Computing

Bereitstellung auf HC3 von Scale Computing

Parallels RAS unterstützt HC3 von Scale Computing, eine hyperkonvergente Lösung, die Computing, Storage, Virtualisierung, Backup und Disaster Recovery in einer einzigen Appliance vereint. Mit dieser Funktion können IT-Administratoren VMs über die Scale Computing HC3-API verwalten (starten/stoppen/suspendieren/zurücksetzen/löschen/klonen).

HC3 von Scale Computing.

Jetzt herunterladen